Berliner entomologische Zeitschrift 1884

438 12 0
  • Loading ...
1/438 trang
Tải xuống

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 23/11/2018, 23:36

Berliner EiitoitikgiscSie Xeitechii (1875—1880: Deutsche Eiitomologische Zeitschrift) Herausgegeben von dem Entoniologiscüen Verein in Berlin Achtundzwanzigster Band (1884) Erstes und zweites Heft, ausgegeben im Juni und Dezember 1884 Mit 10 Tafeln und mehreren Holzschnitten Preis für Nichtmitglieder 29 Mark Redacteur: H J Kolbe, Assistent in der entomol Abtheil, des Königl Zool Museums Berlin 1884 In Commission bei R Friedländer & Sohn, Carlstrasse 11 Inhalt des ersten und zweiten Heftes achtundzwanzigsten Bandes der Berliner Entomologischen Zeitschrift Seite f ei e ins -Angelegenheiten I «Beiträge zur Naturgeschichte der Milben I pelles [Der Entwicklungsgang der Psociden der Zeit Von H J Kolbe \ Von —IV Ludwig Kar1—34 im Individuum und in 35—38 Kur Frage über die Quintessenz des Characters im Habitus einer ,.» zoologischen Species Von Demselben Neue südamerikanische Käfer Von Th Kirsch Zweites Stück Ueber die Farben- und Behaarungs-Varietäten der Melolontha vulgaris Fabr und Hippoeastani Fabr Von Dr Fr Westhoff Kurze Bemerkungen über Farbenvarietäten einiger Melolonthaund Anoxia-Species Von H J Kolbe j 39—42 43 —54 55—75 76 Ueber neue Goliathiden aus Central-Afrika, nebst Studien über einige dieselben betreffenden Probleme aus dem Gebiete der Phylogenie und Speciesbildung Von Demselben (Mit Holz- 77—96 schnitten.) Beiträge zur Kenntniss der Stapbylinen-Fauna von Süd-Spanien, Portugal und Marokko Von M Qu e den fei dt I Reise(Forts, aus Bd XXVII 1883 Heft I.) bericht Kleine Studien über das Wahrnehmungs- und Gefühlsvermögen dm Insecten Von Carl Fr om holz - Bemerkungen zur neuesten Ausgabe des Catalogus Coleopterorum Europae Von E v Harold Neuroptera aus Marocco, gesammelt von Herrn Prem -Lieut, M Quedenfeldt, bearbeitet von H J Kolbe Ueber einige für die Mark Brandenburg neue oder bisher in derselben selten beobachtete Käfer Von M Quedenfeldt Ueber die Arachniden- Familie der Sironoiden und über einen neuen Siro aus Asturien Von Dr F Kar seh Nachträge und Berichtigungen zum Catalogus Coleopterorum von M Gemminge r und E v Harold, betreffend die Histe ridae Von Job Schmidt 113 : von Apatura Iris — 120 121—131 132—136 — 142 143 — 146 137 147 Ueber eine interessante Aberration H Thiele (Mit Holzschnitt.) Eine neue Atbyrtis Lepidoptera 97—112 — 160 Von 161—162 Farn Heliconiidae Von Anton Srnka 163—165 Neue Stammesgenossen der Gattung Valgus (Coleoptera) aus Centralafrika Von H J Kolbe 165 — 166 Die Vorläufer (Prototypen) der höheren Insectenordnungen im paläozoischen Zeitalter Eine kurze Betrachtung von Dem- selben Von Dr F Kar seh Bernstein Von Demsel ben (Mit Holzschnitt Dipterologische Aphorismen Neue Milben in ) Das Tracheensystem des Kopfes der Bücherlaus (Atropos pulsatoria L.) Von H J Kolbe (Mit Holzschnitt.) 167-170 171-174 175—176 177—178 Einige seltenere Käferarten aus den Dessauischen Forsten a d Elbe und aus der Wittenberger Gegend Von M Quedenfeldt 179 Karsch 181 Ein Massengrab der Schizoneura corni Fbr Von Dr F — 180 — 182 Seite de nouvelles especes du genre Ischnotrachelus de Schoenherr et enumeration de Celles aujourd'hui connues par Description Auguste Chevrolat 183—18; Vorläufige Mittlieiluug über ein neues, dem Gange der Naturschöpfung entlehntes System der Trichoptera, nebst einem Hinweise auf die verntuthliche Abstammung der Lepidoptera Von H J Kolbe 186 neue westafrikanische Schmetterlinge, beschrieben von Dr H Dewitz (Hierzu Taf I Fig 1—3.) Nyctobates Mechowi, eine neue Species aus Westafrika Von H J Kolbe (Hierzu Taf I Fig 4.) Drei 187—188 189—190 Fragmentarisches über Analogieen im Habitus zwischen Coleo- Von Gattungen und Familieu pterenspecies verschiedener Dr Thieme Neue Ehopalocera Von Ed G Hon rat h (Hierzu Taf II— VII.) Necrologe Neuere Literatur Zusammengestellt von H J Kolbe Schutzfarben unserer einheimischen Lepidopteren Raupen und Puppen Von Hans Freiherrn von 191—202 203—212 213—214 214 —216 ihrer Eier, , Bock 217—224 Bemerkungen zur Europae E dritten Auflage des Catalogus Coleopterorum auctoribus L v Heyden, E Keitter et J Weise Von Bergroth.' Neue Milben Von Dr Lud w Karpelles (Mit Holzschnitten.) Beitrag zur Dipteren-Fauna Galiziens Kaiscithum Oesterreich von Dr A Grzegorzek, Probst in Bochnia 245 — 264 M Verzeichniss der von Herrn Major a D von echo w in Angola und am Quango-Strora 1878 1881 gesammelten Pec tinicornen und Lamellicornen Von G Quedenfeldt (Hierzu Taf VIII und IX.) — Die Katipo-Spinne „laua-laua." 225—230 231—244 Karsch Kolbe Notiz von Dr F Beitrag zur Biologie der Aphididen Von H J Die Müllenhoff'sche Theorie über die Entstehung zellen Von Dr H Dewitz 265—340 341 — 342 343—345 der Bienen- 346 Phoneyusa, eine neue Vogelspinnengattung aus Central- Afrika Von Dr F Karsch 347-350 Beiträge zur Kenntniss der Staphylinen-Fauna von Süd-Spanien, Portugal und Marokko Von M Quedenfeldt (Schluss ) Ueber die von Herrn Ludy in Ober-Bayern, Kärnthen und im Littorale gesammelten Psociden Von H J Kolbe Ueber Goliathus albosignatus Boh., Kirkianus Gray und russus Von Demselben 351— 379 380—382 (Mit Holzschnitten.) 383—387 Ein Blick vor- und rückwärts von Entomologisch-kosmologische Betrachtungen Von Demselben 388—390 Demselben 391—393 n, sp Entomologie Ludw Ganglbauer's Classification der Cerambyciden Von Dems Beiträge zur Kenntniss der Rhopalocera Von Ed G Honrat h II (Hierzu Taf X.) Zur Frage über die syst Stellung von Hypocephal Desm v K o b e Ueber einige neue Goliathiden aus Centralafrika v Dr G Kraatz Bemerkungen zu den neuen Goliathiden aus Centralafrika Ueber die Behaarungsvarietäten derMel vulgaris v Liste jüngst verstorbener Entomologen Von H v Ko be 395-398 399—402 403 403—404 405 Kraatz 406—408 Kolbe Dr G J 394 : Vereins -Angelegenheiten Der Entomologische Verein das Mitgliedern übergiebt Berlin in hiermit seinen des 28sten Bandes seiner Zeitschrift zweite Heft und glaubt die Hoffnung hegen zu dürfen, dass der mit vielen Tafeln opulent Jahrgang 1884 auch in weiteren wissenschaftlichen Kreisen willkommen sein und Anerkennung finden werde ausgestattete Unsere auswärtigen Mitglieder erhalten gleichzeitig mit dem zweiten Hefte einen Catalog welcher der Vereinsbibliothek, Fromholz und Herrn H Kolbe von Herrn Carl dankens weither Weise in fertig ge- Lage bringen soll, unsere Bibliotkek nach den bestimmten Satzungen einer vom Verein angenommenen Bibliotheksordnung benutzen zu können stellt worden ist und welcher alle Aus dem Vereinsleben geben Mitglieder in die nachstehende Notizen von wir allge- meinerem Interesse Freiherr v Türckheim-Al tdorf, bei seinem Austritt aus seit dem Jahre 1880 H abelmann in Ansehung für dem welcher Berlin im Herbste 1883, Staatsdienste, verlassen und den von ihm rühmlichst geführten Vorsitz im Verein an Herrn abgegeben hatte, den Rest des Jahres 1883 seiner Verdienste gische Wissenschaft von der, um und den Verein behufs um wurde die entomolo- Wahl von Ehrenmitgliedern dem Verein ein- gesetzten Commission, gemäss § der Vereinsstatuten, als Ehrenmitglied vorgeschlagen und von letzterem als solches bestätigt am 21 Januar 1884 gingen j) In der statutenmässig berufenen Sitzung jaus der Vorstandswahl hervor als: Vorsitzender: Hr Dr Louis Mayer Sanitätsrath und Privat- Docent an hiesiger Universität Stellvertreter des Vorsitzenden: Hr Paul Habelmann, Mitglied der Academie der Künste Schriftführer: Hr Max Quedenfeld t, Kassen führer: Hr Bernhard Hache, Kaufmann Bibliothekar: Hr Dr Fr Rüdorff, Premier-Lieutenant Professor Thiele, Xylograph Hr Martini, Premier-Lieutenant Beisitzer: Hr H a D Vereins-Angelegenheiten II Da Herr Dr Dewitz, welcher seit November 1880 in anerkennungswerther Weise die Redaction unserer Zeitschrift übernommen und geleitet, dieselbe theils aus Gesundheilsrücksichten theils aus Mangei an Zeit aufgeben zu müssen erklärt hatte, wurde gewählt zum Redacteur: Herr H Kolbe, Assistent am Königl Museum , Mitglieder der Redactions-Commission blieben für 1884 die aui Aufnahme von Ehrenmitgliedern wählte dei zwei Jahre gewählten Quedenfeldt, General-Major Hr G Hr Dr Rüdorf f, a D Professor In die Commission zur Verein: den Vorsitzenden, Generalmajor den Stellvertreter D a Eduard Honrath des Vorsitzenden, Quedenfeldt, Hrn Herrn Kunsthändlei und Hrn Stadtrath A Streckfuss Am Schlüsse des Jahres 1883 zählte der Verein G Ehrenmitglieder 71 einheimische, 100 auswärtige, mithin zusammen 177 Mitglieder In den Kreis unserer Ehrenmitglieder wurde, wie oben erwähnt : im Januar 1884 aufgenommen: Frhr H v Türckheim-Altdorf, Exe, scher Wirkl Geheimer Rath, tigter Minister a Grossherzogl Baden- Gesandter und bevollmäch- D Die Zahl seiner Mitglieder vermehrte der Verein durch Aufnahmt von einheimischen und 11 auswärtigen Mitgliedern Es wurden gewählt als einheimische (Berliner) Mitglieder: Frhr Hans von Bock Hr Schäffer, Geh Secretair im Reichs-Patent-Amt „ Wilhelm Knebel, Kaufmann „ Max Winkelmann, Kaufmann „ Wilhelm Haneid, „ E Lieutenant Bracht, Professor an der Hochschule für die bildenden Künste Als auswärtige Mitglieder: Se Kaiserliche Hoheit der Grossfürst von Russland Frhr in St Nicolai Michailowitsch Petersburg von Baumgarten, Präsident der Banque de Pologne Warschau Hr „ ,, ,, „ Louis Half ft er, Fabrikant in Königsberg Theodor Michaux, Kaufmann in Speier Charles Oberthür, Rennes, Frankreich Rene" Oberthür, desgl H J i Pr Elvcs, Preston House, Cirencester, England in : Vereins-Angelegenheiten III „ Robert Grenzenberg, Kaufmann in William Schau ss jun., Kunsthändler Major von Schönfeld in Mainz ,, Professor Achille Hr ,, da Costa, Director Danzig in New-York des Zoolog Museums und vier aus- Neapel in Durch den Tod verlor der Verein zwei einheimische zum wärtige geschätzte, um Theil unsere Wissenschaft hochverdiente Männer Hrn Dr Otto Burg, Chemiker ,, M Strahl, Kaufmann ,, L ,, Dr ,, Dr E „ Wahnschaffe, Kapeller sen., John Le Conte, Optiker in Wien J Professor in Philadelphia von Carstanjen, Professor in Leipzig Lieutenant a D Weferlingen in bei Helmstedt Ihren Austritt aus dem Verein erklärten einheimische drei und acht auswärtige Mitglieder: Hr Eugen Sy, Kaufmann ,, Dr P Richter, , Dr G Lachmann, G Eichler, Hofgarten-Inspector in Wernigerode „ W Fikenscher, „ Dr phil Lehrer Fabrikbesitzer in Zwickau A Pipitz in Graz „ Joseph, Kaufmann in Wien Dr Puton, Remiremont, Vosges A Jäger, Pastor, Mohom Schles „ Dr „ Louis Halffter, Fabrikant ,, , i Magener, Professor in Posen Ende des Jahres 1884 Arzt stellt in Königsberg i Pr sich somit der Mitglieder-Bestand auf Ehrenmitglieder, 99 auswärtige und 72 einheimische, zusammen auf 178 Mitglieder Zu den 59 Vereinen und Instituten, welche Ende 1883 unsere im Abonnement oder Tausch erhielten, sind hinzugetreten: Zeit- schrift Die Kaiserl Leopold forscher zu Halle Carolin a Deutsche Akademie der Natur- S Der naturwissenschaftliche Verein der k k technischen Hoch- schule in Wien In herkömmlicher Weise feierte der Verein den Beginn des neuen Geschäftsjahres hauskeller, durch ein solennes Festessen woselbst auch während des I am 28 Januar im Rath- Semesters jeden Montag die IV Vereins- Angelegenheiten abgehalten Vereinssitzungen wurden Im Semester II Verein, Baulichkeiten im Rathhauskeller halber, lassen und tagt gegenwärtig Mohrenstr 47 ment Der erste und und Demonstrationen , altes musste der Lokal ver- im Knorr'scben Etablisseist längeren Vorträgen I, Montag jeden Monats dritte der erste lichen Angelegenheiten, sein (,, Monatssitzung") ausserdem geschäft- der zweite und vierte kleineren Mittheilungen und Demonstrationen und mehr geselligem Zusammensein bestimmt gewesen Grössere Vorträge wurden gehalten über: Variatio, Aberratio und Dimorphie von Hrn Dr Louis Mayer Raupenzucht von Hrn Streckfuss Schutzfarben unsrer einheimischen Lepidopteren Raupen und , Puppen von Hrn Hans von Bock Vorkommen und Verbreitung der Gattung Carabus im nördlichen Afrika, speciell in Marocco von Hrn M Quedenfeldt Wahrnehmungs- und Gefühls -Vermögen der Insecten von Hrn Carl Fromholz Spüosoma Zatima von Hrn Thiele Geographische Verbreitung der Käfer von Hrn Kolbe Brutpflege der Insecten von Hrn Dr Aberratio Jole Schiff von Hrn Dr Parasiten Kar seh Louis Mayer von Hrn Kolbe Die Rolph'schen biologischen Probleme von Hrn Dr Reise- Erlebnisse in Südfrankreich und Algerien Kars eh von Hrn Max Quedenfeldt Licht-Liebe und Hass Farben-Liebe und Hass der Insecten von ; Hrn Dr Karsch Schliesslich rat h, besonders zu erwähnen, dass Herr ist dessen Verdienste bekannt sind, nicht allein dem Verein auf das endeter Tafeln (cf Schenkung einer Verein in Dank Zeitschrift Eduard Hon- allen Mitgliedern vorliegendem Jahrgang der Zeitschrift 212 dieses Bandes) dedicirt, sondern auch durch künstlerischer Vollendung ausgeführten Zeichnung nebst deren Kupferplatte zu den den Verein zu und Liberalste eine werthvolle Serie künstlerisch voll- p in um Aufnahme -Diplomen sich von Neuem verpflichtet hat Den im Laufe diese unsere dieses Jahres aufgenommenen Mitgliedern werden Diplome nach deren Vollendung zugesandt werden Berlin, Ende December 1884 Dr Louis Mayer, Vorsitzender XXVIII 1884 Heft [Berliner Entoraolog Zeitschrift Bd I.] Beiträge zur Naturgeschichte der Milben Von Ludwig Karpelles „ — Was Bis jetzt ich von der Well erkannte, hat Mir nur bewiesen, dass es Gross' und Kleinheit und da6S die Milb' so sonderbar Darin nicht giebt — Erbaut ist als der Elephant Grabbe —" Don Juau und Faust II Vorbemerkung i Das Studium der Milben beschäftigt in neuerer Zeit so viele Forscher, dass die an den Tag geförderten Ergebnisse eine fast unübersehbare Menge von Erklärungen früher unbekannten Thatsachen einerseits, bisher dunkeln Punkten von Thiere andererseits enthalten viel für dieses Trotzdem giebt wohl den Zoologen zu thun, Studium im Leben in es so wie niederen dieser noch gerade hier sehr Folge davon, erst in neuerer Zeit einer grösseren weil eben sich Verbreitung erfreut Ich trage mich nicht mit der Einbildung, dass die geringen Ergeb- meiner nisse Beobachtungen klären werden, allein Zweck so ist ihr wenn sie etwa hier herrschende Schwierigkeiten nur einen geringen Theil dazu beitragen, bereits erfüllt selbst solch' ein geringer Beitrag In derartig schwierigen Partien muss dem Forscher willkommen sein Ich theile diese Arbeit in drei Theile Der Tyroglyphtis carpio Kramer, erste behandelt eine systematische Uebcrsicht des Beschreibung der bis jetzt bekannten Arten Der zweite Theil handelt über einen Gamasiden neue Nothrus- Arten des ich zu diesen Stelle sprechen XXVIII Dr F freundlichst Heft I , der dritte über Berliner kgl zoologischen Museums Theilen selbst übergehe, dem Herrn Sonstigem enthält ferner Genus Tyroglyphus und eine kurze Kar seh, Bevor erlaube ich mir noch an dieser der mich mit Literaturbehelfen und unterstützte, meinen wärmsten Dank auszu- Ludwig Karpelles: Beiträge The I Tyrogl wurde Diese Milbe iL carpio Krämer ii plins Mengen grossen in in den Ständern einiger wo Essigfabriken, so von Insterburg in Ost-Preussen (von Heinzelmann mischen Leiter Herrn Dr G sie vom che- hierher geschickt wurde' und an andern Orten auf der Holzkohle gefunden Da behauptet wird, dass ihr Einfluss die Qualität des Essigs herab- denselben sogar unbrauchbar mache, so werde ich meine diesbe- setze, — Meinung zügliche das also an diese Art knüpfende praktische sich Interesse, nach Betrachtung der zoologischen Seite — also der theore- tischen Frage, zu äussern versuchen Das Auf anderes nichts (v Siebold's als eine und Kölliker's Jahrg 1880 Zeitschrift für wissenschaftl Zoologie Bd Kenntniss ,,Zur andern Milben" pag 289 Ei Abschnürung etc zurückzukommen, hiesse Wiederholung dessen, was bereits Hallor Bildung, seine von Tyroglyphus der Eier Ich darstellte u f.) nur will das hervor- Das heben, was mir bei der vorliegenden Art eigenthümlich erscheint ist zunächst ihre Farbe, sie ausserhalb des Mutterleibes Umstand, der ein wenigstens alle diejenigen, die sich — befinden auffallend braunroth gefärbt, ihrer Kleinheit sehr leicht auffindbar macht sie trotz Im Allgemeinen haben — sind 3-i und einigen sie im Umrisse die Gestalt eines Trapezes, sie zeichnen sich jedoch auch durch ihre ungemein weiche Beschaffenheit aus und diese Form ist der Grund, ist warum sie unter und das Ei wenigstens anfänglich nicht sich mir ein mit grösster Vorsicht als ein Trapez, dem Mikroskope von dieser Die rothe Färbung gehört der Eihülle an, die uneben abweichen allseitig umschliesst, so zeigte das Mikroskop gebrachtes Ei unter dessen breite parallele Seite von dem der braunrotheu dem dem Ei nicht Hülle anliegenden Theile, dessen schmälere aber von anliegenden Theile derselben gebildet wurde, sich mir durch als von dieser Decke den Druck der Weichheit liche Breite der allseitig des Deckgläschens während umschlossen länglich ein anderes Ei und durch blos oval repräsentirte Bei äussersten Schichte besitzt sie eine ansehn- rothen Die so beschaffenen Eier fand ich stets in Vertiefungen und Höhlen auf der Holzkohle, meistens in solchen von grosser Ausdehnung und wenigstens auf zwei Seiten von Hervorragungen geschützt Bei der bereits hervorgehobenen Weichheit der Eier ist dieses Unter- bringen an geschützten Stellen sehr erklärlich, niemals fand ich in der Nähe derselben fand ich auffallend mehr Thiere Kohlenstückchen, die als an andern Stücken, dagegen buchstäblich vollständig von Milben Bertiner mto7?] Zeäsctm/l /!en Tafeln und (Seite im 1—216) Tu ni 884 mehrfrm Hopschro^fen 43 „ 'reis für Nichtmitslie-l^r 17 Mark! Redacteür: H J Kolbe, Assistent in der entomol Abtheil, des Königl Zool Museums :« Berlin Berlin 1884 In Commission bei R Friedländer & Sohn, Carlstrasso 11 IC Naturalien- und Lehrmittel-Handlung BERLIN S 13> Oranien-Strasse 135 Coleopteren Lepidopteren, lebenden Schnietterlingspuppen, präOrthopteren, Neurop a r r t e n Raupen, H y m e n o p t e r e n pteren, Dipteren und llemiptercn Reichhaltiges Lager von europäischen und exotischen und i , Special-Preislisten sind von jeder Abtlieilung vorhanden und werden anf Wunsch postfrei zugesandt Ferner empfehle Vogelbälge, Eier und Nester, sowie Conc hv i en Sammel- Fang- und Priipar ir- Uten silien Beste Karlsbader 1000 Stück Mark Für Lehranstalten Schulen und Anfänger werden Sammlungen von Insekten aller Ordnungen zu billigsten Preisen in jeder gewünschten Anordnung geliefert Nadeln (weiss), No bis 8, pro & Sohn R Friedländer N.W Carlstrasse in Berlin 11 Neue Entomologische Lager- Cataloge I Allgemeine entomologische — tionen haltend II Lepidoptera Zeller in Werke II l Colcoptcra (ü A die Grünhof bei "Werke und periodische Publica46 Seiten, ca 1850 Werke ent- — Bibliothek Stettin) des verst Prof P C Seiten, ca 1200 —.30 enthaltend Neuroptera Orthoptera Diptera HeParäsita 34 Seiten, ca 1350 Werke ent- Hymmopterä miptera — haltend Coleopteren onirlnntoKon LepiOOpteren I Carl Alexander Bau ) Nat uralienhaucllung l Berlin s ) f Koitbuserdanim 56 Fromholz Buchdrnckerei Berlin C, Neue Friedrichstrasse 47, empfiehlt sich zur pünktlichen Ausführung aller Druckaufträge Zoologischer Jahresbericht für 1882 Herausgegeben von der Zoologischen Station zu Neapel II Abtheilung Arthropoda Mit Register Redigirt von Dr Paul Mayer und Dr Willi Giesbrecht in Neapel Leipzig, Verlag von Wilhelm Engel mann 1883 Preis Carl Fromholz Mk Biichilrnckerei, Berlin C Beilage: Lager- Catalog von li Frie d Neue län der Frietiric/isir u Sohn 47 in Berlin: ... nach deren Vollendung zugesandt werden Berlin, Ende December 1884 Dr Louis Mayer, Vorsitzender XXVIII 1884 Heft [Berliner Entoraolog Zeitschrift Bd I.] Beiträge zur Naturgeschichte der Milben... Inhalt des ersten und zweiten Heftes achtundzwanzigsten Bandes der Berliner Entomologischen Zeitschrift Seite f ei e ins -Angelegenheiten I «Beiträge zur Naturgeschichte der Milben... Verein auf das endeter Tafeln (cf Schenkung einer Verein in Dank Zeitschrift Eduard Hon- allen Mitgliedern vorliegendem Jahrgang der Zeitschrift 212 dieses Bandes) dedicirt, sondern auch durch künstlerischer
- Xem thêm -

Xem thêm: Berliner entomologische Zeitschrift 1884, Berliner entomologische Zeitschrift 1884

Từ khóa liên quan

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay