Berichte der Geologischen Bundesanstalt Vol 4-0001-0079

104 5 0
  • Loading ...
1/104 trang
Tải xuống

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 04/11/2018, 23:31

©Geol Bundesanstalt, Wien; download unter www.geologie.ac.at GEOLOGISCHE BUNDESANSTALT FACHABTEILUNG ROHSTOFFGEOLOGIE Rohstoffpotential Semmering - Wechselgebiet (NC 9d / 83) H R PIRKL Berichte der Geologischen Bundesanstalt, Heft Projektendbericht Juni 1986 ©Geol Bundesanstalt, Wien; download unter www.geologie.ac.at Projektleiter: Dr Herbert PIRKL Mitarbeiter: W Dr R Dr P H D Dr J L M T E P DENK EXEL KLEIh KRETSCHMER MASSIMO MEYER PÖPPEL SEYMANN SPRITZENDORFER WINKLER ZWAZL Die Projektdurchführung erfolgt im Rahmen des Vollzuges des Lagerstättengesetzes im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung und des Bundesministeriums für Handel, Gewerbe und Industrie sowie des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung Impressum: Alle Rechte für In- und Ausland vorbehalten Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Geologische Bundesanstalt, Ä-1031 Wien, Rasumofskygasse 23 Für die Redaktion verantwortlich: Dr.Albert Daurer Verlagsort: Wien Herstellungsort: Wien Ziel der "Berichte der Geologischen Bundesanstalt" ist die Verbreitung wissenschaftlicher Ergebnisse durch die Geologische Bundesanstalt Satz: Geologische Bundesanstalt Nicht im Buchhandel erhältlich ©Geol Bundesanstalt, Wien; download unter www.geologie.ac.at INHALT: Zusammenfassung Einleitung Geologische Übersicht 3.1 Geologie und Tektonik 3.2 Stand der geologischen Landesaufnahme 4 Vorliegende und laufende Bearbeitungen im Rahmen des Rohstofforschungsprogrammes Massenrohstoffe 5.1 Kies, Sand, Bruchsteine 5.2 Bau- u Werksteine 5.3 Kalk 5.4 Ziegeleirohstoffe 8 11 11 Industrie- und Energierohstoffe 6.1 Schwerspat 6.2 Gips 6.3 Magnesit, Talk 6.4 Quarzit 6.5 Farberde 6.6 Graphit 6.7 Asbest 18 18 18 19 21 23 24 25 6.8 Kohle 25 Erzvorkommen und ehemalige Erzbergbaue 26 Geochemische Untersuchungen 8.1 Bachsedimentgeochemie 8.1.1 Bachsedimentgeochemie VOEST-Alpine 8.1.2 Ergänzende Bachsedimentbeprobung GBA 8.1.3 Multielementanalytik 8.2 Bodengeochemie 8.3 Vergleichende Auswertung der geochemischen Untersuchungen 29 29 29 31 39 49 Geophysikalische Untersuchungen 9.1 Aeromägnetik 9.2 Hubschraubergeophysik 69 69 ~i\ 10 Wasser 73 11 Integration der Ergebnisse und Vorschläge unter Berücksichtigung der räumlichen Strukturen _,, Verwendete Literatur 77 12 67 ©Geol Bundesanstalt, Wien; download unter www.geologie.ac.at Tektonische Übersichtskarte 1:50.000 Kompilierte Geologische Karte, Hubschraubergeophysik 1:25.000 Rohstoffvorkommen, Schürfe und Bergbaue 1:50.000 Bachsedimentprobenahme Grauwackenzone 1:25.000 N Gloggnitz, Lageplan Bodenbeprobung Lageplan : 25.000 < , , Bodenbeprobung Bereich Köttlach-Penk Kobalt 25.000 - " - Chrom 25.000 - " - Kupfer 25.000 - " - Nickel 25.000 - " - Blei 25.000 25.000 Zink Bodenbeprobung Bereich Haßbach-Feistritz a.W Kobalt 25.000 Chrom 25.000 Kupfer 25.000 Nickel 25.000 Blei 25.000 Zink 25.000 Bachsedimentgeochemie OK 105, Elementverteilung Arsen - " - " - 1:50.000 Probepunktkarte OK 104 1:50.000 Probepunktkarte OK 105 1:50.000 ©Geol Bundesanstalt, Wien; download unter www.geologie.ac.at - 1- Zusammenfassung Das Projektarbeitsgebiet wurde abgegrenzt mit dem NÖ-Anteil der Blätter OK 104, Mürzzuschlag und OK 105, Neunkirchen Ziel war es, für diesen Bereich, über den zahlreiche Informationen über Rohstoffvorkommen bekannt sind, sowie neuere Bearbeitungen vorliegen, einen Status des Mineralpotentials zu erheben in Hinblick auf Verteilung und Konflikte Darüberhinaus sollten neue Möglichkeiten aufgezeigt werden und für die Auswertung der systematischen Geochemie, sowie der Hubschraubergeophysik weitere Unterlagen beigebracht werden Ausgeführt wurden folgende Arbeiten: - Auswertung aller vorhandenen Unterlagen Bestandsaufnahme aller Massenrohstoffabbaue im Gelände Ergänzungsprobenahme und -analytik Bachsedimentgeochemie Bodengeochemie Erste Interpretation Bachsedimentgeochemie und Hubschraubergeophysik - Kompilation einer geologischen Karte für den Bereich der Hubschraubergephysik Wichtigste Schlußfolgerungen: - Bau- und Dekorsteinvorkommen, die regional wie überregional für Ortsbildund Stadterneuerung wieder Interesse gewinnen, sollten in gewisser Weise in die Rohstoffsicherung einbezogen werden (z.B Rohrbacher Konglomerat) - Die Quarzitvorkommen bei Penk besitzen überregionale Bedeutung Ein entsprechendes Rohstoffsicherungsgebiet sollte in das Regionale Raumordnungsprogramm Planungsregion Wiener Neustadt - Neunkirchen aufgenommen werden - Auswertung und Ergänzung der Basisaufnahmen erlauben die Abgrenzung unter bestimmten Voraussetzungen eventuell prospektiver Gebiete im Kristallin des Semmering- und Wechselsystems - Für die Hubschraubergeophysik wird statt der geplanten Befliegungen in der Grauwackenzone vorgeschlagen, das weitere Meßgebiet an das beflogene Gebiet nach Osten anzuschlieòen âGeol Bundesanstalt, Wien; download unter www.geologie.ac.at - - Einleitung Dem Projekttyp "Regionale Feststellung des Rohstoffpotentials" wurde als einheitliches Ziel gesetzt, in einem geschlossenen Gebiet möglichst alle vorhandenen Informationen auszuwerten, insbesondere die Ergebnisse der Basisaufnahmen - Geologie, Aeromagnetik, Hubschraubergeophysik, systematische Geochemie zu ergänzen und zu verknüpfen und zu einem Gesamtbild vor allem für die Rohstoffsituation des betroffenen Bereiches zusammenzuführen Die Ergebnisse und Aussagen des Projektes sollen die Basis für die weitere Vorgangsweise im Rahmen der Regionalplanung, der Rohstoffsicherung und eventuell weiterführender Prospektion und Exploration bilden Die Auswertungen erfolgen dabei unter Beachtung der bestehenden Raumsituation (Nutzungskonflikte, Nutzungsbeschränkungen) sowohl unter dem Gesichtspunkt einer kleinregionalen Versorgungssicherung aus vorhandenen Resourcen (transportkostensensible Rohstoffe), wie auch in Hinblick auf die überregionale Bedeutung bestimmter Rohstoffe Das Projektarbeitsgebiet ist OK 104 (Mürzzuschlag) und OK auf Teile der Grauwackenzone Diese ergaben sich aus Daten physik festgelegt mit dem NÖ-Anteil auf den Blättern 105 (Neunkirchen), wobei gewisse Schwerpunkte und das nördliche Wechselgebiet gelegt wurden der Geochemie und der Lage der Hubschraubergeo- Geographisch-wirtschaftlich ist das Gebiet sehr unterschiedlich zu charakterisieren: Beherrschend ist die Verkehrsachse der Semmeringstraße und -bahn mit den darauf zahlreich aufgefädelten Industrie- und Gewerbebetrieben, zum Teil ist dabei auch der Bereich Payerbach-Reichenau einzubeziehen Die Hügelgebiete der Grauwackenzone und der Buckligen Welt sind geprägt durch Landund Forstwirtschaft, überlagert von Erholungs- und Fremdenverkehrsfunktionen mit zahlreichen Ferien- und Zweitwohnsitzen Arbeitsschritte in der Projektdurchführung: Auswertung der vorhandenen Unterlagen Übersichtsdarstellung geologischer Strukturen auf der Basis vorhandener Manuskriptkarten Befahrung und Dokumentation aller Steinbrüche und Kiesgruben Charakterisierung der Industriemineral-, Energierohstoff- und Erzvorkommen durch Auswertung von Archivunterlagen und Geländeerhebungen ©Geol Bundesanstalt, Wien; download unter www.geologie.ac.at - 3- Probenahme von 20 Bachsedimenten in der Grauwackenzone Nord Gloggnitz Probenahme von 155 Bodenproben im Bezirk Kưttlach-Penk und Hbach Feistritz a.W Chemische Analytik der Bachsedimente und Bodenproben auf Co, Cr, Cu, Fe, Mn, Ni, Pb und Zn durch die FA Geochemie der GBA Auswertung und Interpretation von allen vorhandenen geochemischen Untersuchungen Begehung von Anomalien der Hubschraubergeophysik Erste geologische Interpretation der Hubschraubergeophysik Kompilation und Synthese aller Daten, Ausarbeitung von Vorschlägen Jr > ,tdhof tft G.Si ôs; d.Th '-N^./m\ lurnbjch K : Dfằsônh- 35 36 ^ Oll • n schlag OW.gr ri St*yr«gg V - V"^53 57 5« O b r - StPưllci N«uV«ngt g*.f«ndl 55 Sl.Pettr i.d.Au S v 62 ^ Pr*òburg ' ^ /-vi 72 *JO iäfV- S ' a=iü* .80 ftur.s —-.Au.nbuj-g 4i 73 Türnill Neus>»
- Xem thêm -

Xem thêm: Berichte der Geologischen Bundesanstalt Vol 4-0001-0079, Berichte der Geologischen Bundesanstalt Vol 4-0001-0079

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay