Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 14-1-0049-0062

37 0 0
  • Loading ...
1/37 trang

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 04/11/2018, 17:41

iez en tru m at 49 org /; w ww bio log ÜBER BOMBACEEN bio d ive rsi tyl ibr ary DIE NERYATION DER ibr ary DER VOEWELTLICHEN FLOEA EEPEÄSENTIETEN AETEN DIESEE FAMILIE eL m rsi t yH eri tag DER htt p:/ /w ww MIT BESONDERER BERÜCKSICHTIGUNG Th eB CONSTANTIN kitter v ettingshausen, df I)r rom PROF iod ive Von ow nlo a MITGLIEDE DEK KÄISERUOHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN- DER SITZUNG DER MATHEMATISCU-NATÜEWISSENSCHAFTLICHEN CLASSE AM mb IN JÄNNER 1857 log y( Ca VORGELEGT rid ge , MA ); O rig i na lD CORREtiP ive Zo o Jjei der Untersuchung von Pflanzenfossilien aus mehreren Braunkohlenlagern Österreichs und mp ara t deren Vergleichung mit den entsprechenden Pflanzenformen der gegenwärtigen Flora der Welt of Co fand ich Blattreste, welche in allen Beziehungen, insbesondere der Nervation nach mit Fiederm se u Blätter der meisten Arten dieser vorzugsweise the den tropischen Florengebieten Asien's, Afrika's und Amerika's vertretenen Familie sind bandof in Bombaceen übereinstimmen Die Mu blättchen der rL ibr ary förmig zusammengesetzt; einige, wie z B die Chorisia-, Adansonia- Blätter u Umstand ers Gegenden wuchsen, , , für die mögliche rd den Gesteinsschichten der Tertiärformation ist falls analoge Bombaceen - Arten zur vollkommenere Erhaltung ihrer Blatt- spricht es nun, die aufgefundenen Analogien aus the Ha Eine Aufgabe der vorliegenden Abhandlung zeigen viele Die Fiederblättchen dieser Arten lösen sich welcher rva abfälle in , ein Un iv Tertiärzeit in unseren ity ,E rns sehr leicht von ihren Stielen ab tM ay Ähnlichkeit mit denen der Hippocastanum-Arten a Dig itis ed by Bombaceen mit vorweltlichen Pflanzenformen anzugeben Zugleich liefert dieselbe einen Beitrag zur Kenntniss der Nervation der blattartigen Organe dieser Familie, deren Gefässskelete durch den Naturselbstdruck zur Anschauung gebracht werden der Familie der Da zu verschiedenen tertiären Localfloren gehörenden Fossilien in besonderen Schriften bekannt zu machen und ausführlich zu besprechen beabsichtige wobei auf die bereits festgestellten Nervationsverhältnisse der analogen jetzt lebenden Arten stets ich die erwähnten , , hingewiesen werden arbeit zur soll, so unterliess ich es , in dieser Abhandlung, welche nur als eine Bestimmung und Erklärung der vorweltlichen Pflanzenreste zu betrachten läufiger einzugehen Denkschriften der matliein.-uaturw Cl XTV Bd ' ist, Vorweit- Constantiri v Etting shaiise )i m at 50 log iez en tru Analytische Übersicht der typischen Arten Nervation randläufig Mittlere Distanz Nervation bogenläufig 1/5 p:/ — /w Die untersten Secundärnerven unter auffallend spitzeren Winkeln entspringend Distanz derselben Inhalt eines mittleren Secundärsegments '/i als die übrigen Mittlere — axenständige und — seiten7 eL ständige Tertiärnerven yH eri tag rsi t Th eB '/j Die Secundärnerven nehmen gegen die Basis des Blattes zu allmählich an Grösse ab rom Die Secundärnerven nehmen gegen die Basis zu nicht allmählich an Grösse ab Die untersten sind nur als die übrigen und fast grundständig Abgangswinkel derselben 50 — na Distanz der Secundärnerven '/,3 '/,, 60» Tertiärnerven verbindend, unter spitzen rid ge , Guatemala sp mb Bombax y( Ca Mittlere Distanz der Secundärnerven grösser; Tertiärnerven nicht verbindend, netzläufig log Die Feinheit der quinternären Nerven erreicht 0-0005" Ursprungswinkel der Secundärnerven 75 Zo o — axenständige und — 85» — seitenständige Tertiärnerven ara t ive Inhalt eines mittleren Secundärsegments Co mp Pachira macrocarpa Die (|uinternären Nerven beträchtlich stärker Ursprungswinkel der Secundärnerven meist of — Winkeln MA entspringend ); O rig i Mittlere — Sterculia longifoiia lD unbedeutend kleiner — df — die übrigen als iod ive Mittlere Distanz derselben kleiner als Sterculia inops Die untersten Secundärnerven entspringen nicht unter auffallend spitzeren Winkeln ow nlo a — der untersten Hoheria popubiea ww ive rsi tyl ibr ary Nervation schlingläufig — Nervation netzläufig — htt — 85», die der mittlem und obern 65-— 75» ibr ary — 12 y^ '/g bio d Nerven 75 der — Nervation mit mehreren Primärnerven — Ursprungswinkel Secundärnerven bio 2 ww Nervation mit einem einzigen Primärnerv org /; w spitzer m % — % Tertiärnerven unter rechtem Winkel entspringend Inhalt — axenständige und — seitenständige Tertiärnerven Bombax ßoribundum — Mittlere Distanz der Secundärnerven — Tertiärnerven unter spitzen Winkeln entspringend se u Mittlere Distanz der Secundärnerven Mu Secundärsegments -8 rL ibr ary of the eines mittleren 'A- ay
- Xem thêm -

Xem thêm: Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 14-1-0049-0062, Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 14-1-0049-0062

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay