Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 95-0099-0170

79 0 0
  • Loading ...
1/79 trang

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 04/11/2018, 17:34

Digitised by the Harvard University, Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at EINE PLASMOLYTISCH-VOLUMETRISCHE METHODE ZUR BESTIMMUNG DES OSMOTISCHEN WERTES VON PFLANZENZELLEN VON KARL HÖFLER AUS DEM PFLANZENPHYSIOLOGISCHEN INSTITUT DER K Nr 106 DER ZWEITEN FOLGE MIT TAFELN UND VORGELEGT DER SITZUNG AM IN UNIVERSITÄT IN WIEN, TEXTFIGUREN Allgemeiner I § K 12 JULI 1917 Teil Das Grundprinzip i Die im folgenden beschriebene Methode setzt sich zum unmittelbaren Ziel, den osmotischen Wert lebender Pflanzenzellen mit möglichster Genauigkeit zu ermitteln — Dem gleichen Zweck die von De Vries begründete grenzplasmolytische Methode der »plasmolytischen Grenzlưsung«, der schwächsten, eben noch den Konzentration eines gelösten dient allgemein Sie besteht, wie bekannt, im Aufsuchen wahrnehmbare Plasmolyse bewirken- dem Zellsaft angenommen wenige Gewebe, wie zum Beispiel für die wird Diese die als isotonisch mit Stoffes, Konzentration läßt sich indes nur für recht Epidermis der Blattmittelrippe von Rhoeo discolor, mit voller Schärfe bestimmen, der Objekte läßt sie sich nur näherungsweise angeben, das heißt zwischen für unterseitige die Mehrzahl mehr oder weniger enge Grenzen einschließen dem osmotischen Wert Unter genau isotonische Konzentration des zur Plasmolyse verwendeten Zellsaft De Vries In der erscheinungen Pfeffer (1897, ob in Stoffes angibt dem Die gleiche 1884, Eine Methode zur Analyse der Turgorkraft '-' •'' einer Pflanzenzelle verstehe ich die Maßzahl, welche die (1 c., p 445); Fitting (1915, p Wahl der Bezeichnung vgl p außerdem Jost (1913, 119) — folge p ich 20), 8f.), vgl Literaturverzeichnis Ursprung und Blum (1910«, p Lcpeschkin (1908); der Ausdruck Obige Definition entscheidet nicht, in welchem Maß Gewichtsprozenten oder im Grammolekül-Gehalt gewichtsnormaler oder, wie bereiteter 88) Zur Terminologie der Turgor- »osmotischer Wort- einer Lösung bei die isotonische Konzentration in dieser Arbeit, angegeben wird, im GM-Gehalt volumnormal Lösungen Denkschriften der mathem.-naturw Klasse, 95, Band, l j Digitised by the Harvard University, Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at tiưflt A\ 100 Grưße wird vielfach Druck osmotischer als unveränderter osmotischer Werte gnetste Plasmolytikum der I Rohrzucker nach dem ist Bestimmung ursprünglicher, Zur bezeichnet Zelle Stand heutigen unserer Erfahrung das Das Neue an der plasmoly tisch- vol umetrischen Methode gegenüber der grenzplasmoly tischen ist nun, daß sie sich nicht wie diese auf die Beobachtung der schwächsten, eben wahrnehmbaren Plasmolyse in fast noch isotonischer Aufienlösung beschränkt, sondern die stärkeren Grade der Plasmolyse in stärker hypertonischen Lösungen in den Kreis der Betrachtung zieht Der Grundgedanke Eine Zelle Rohrzucker im Volum (Fig Ist i Lösung Liter den auf hierbei der folgende: ist hypertonischer Aenlưsung von gegebener in sei n-ten enthalte) Teil (z plas B Der ert auf drei der Plasmolyse gedrungen noch gelöster im selben Verhältnis Fig auf I, haben, Zelle sein verkleinert die Semipermeabilität dem weder Protoplasma durchs also ist in der GM während HS Stoff des Zellsaftes ausgetreten, zugenommen in vollständig, 60 l 3(88! wie war - B, z Wasserabgabe durch Innenvolums des der Zustand osmotischen Gleichgewichts erreicht und Eintrittes habe Protoplast Viertel) Fig des Konzentration ulie so seine Grưße Plasmolytikum ein- m im Protoplasten die Konzentration abgenommen hat Hat sich dasVolum, Anfangsvolumens des so verkleinert, mal Konzentration die ist grưßer geworden Die Konzentration im endgültig plasniolysieiten Protoplasten ist bekannt, sie ist genau isotonisch mit der plasmoly Sierenden Aenlưsung Sie Eintritt und der Plasmolyse 0*60 1) a) Pathologische Permeabilitätserhöhung 58 [151] Systropbe und Plasmaströmung nach Plasmolyse 10 I') Abnormale Plasmolyse, die sich an dir Gestalt der Protoplaste kundgibt Scheinplasmoryse III Anwendung 61 § ll osmotische Wer tbestimmung Vergleich der plasmolytiscb-volumetrischen und der grensplasmolytischefl § 12 Ausblick auf weitere Meth de mg Literatur 81 Anwendungen der Hauptpunkte [1 Digitised by the Harvard University, Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at Tafel I Digitised by the Harvard University, Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at Tafel Alle Abbildungen stellen plasmolysierte Zwei Stufenversuche plasmolysiert Aus den Die I GrundgewebszeUen aus der Stengelachse von TradcscatUia guianemsia Miq ' dar Steagelttngsscbnitte wurden stufenweise in Rohrzuckerlüsungen steigender Konzentration jeweils erreichten Graden der Plasmolyse G und den Auüenkonzentrationen C folgt der osmotische Wert 0=(i.C Abb 1—4: Versuch Vgl 6, Tabelle und Text in § S, 30, 31 p Zelle • Abb G— S 1, in 2, » » 3, » 4, - GM 035 GM 0-+0 GM 0-30 Versuch 20, vgl die Tabelle Die Grade der l'l für die unplmsmolysierte • GM O-.'.o 1;> I0 (.i-342 : sj Der Grad foben der Plasmolyse ;l0 X -, 0,„ Zelle = • = 0- 695 17 = 0-17i G,„ ; ,„ = o-4i>.\ = 0'3l9 GM, 0*88 GM, umgekehrt proportional Nur der untere Protoplast in Abb S ist zu -2 = oT,4,, Gu = 0'46e, G 3e OM = 0'17l G 10a, p 54 [152], in 0"80 sind den Außenkonzentrationen Zelle = 0-565, :G = 0-486, :G = 0-427 GM = Hohrz :G :|0 » 129] das '; Protoplasten und Zellhohlraumi und der osmotische Wert vcrhältnis zwischen plasmolysiertem Abb [128, ist ist das Volum- in unten 3, = 0U ; U = 0'16< o = 0-lôl ()-, 0'40 GM, =U (>h 0'50 GM Kohrz Alle ergeben denselben osmotischen Wert klein.-' Hier herrscht pathologisch erhöhte Permea- bilität Abb unten, In normale l schwache » Kerbplasmolyse Die anderen Protoplaste Beigen endgültige = perfekte), konvexe Plasmolyse i bl G F / \bh B ist durch ein v W Mo; duktion die iintne Zoll« etwas au klein gezeichnet, sie soll natürlich Digitised by the Harvard University, Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at Höfler, K.: Besiimmting des osmotischen Wertes von Pflanzenzellen - m Oicklhom J del D( iiksc lu-irion (l.kais.Aknd.d.Wi.s.s.nialh.natiirw.KlassoDd 95 TafeJ I Digitised by the Harvard University, Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at Digitised by the Harvard University, Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at Tafel Digitised by the Harvard University, Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at Tafel Formen der Plasmolyse, Abb 0: Eintretende (imperfekte die für II osmotische Wertbestimmung nich t geeignet sind: konkave, normale Plasmolyse, vgl § {>
- Xem thêm -

Xem thêm: Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 95-0099-0170, Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 95-0099-0170

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay