Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 47-2-0025-0056

32 0 0
  • Loading ...
1/32 trang

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 04/11/2018, 17:22

: iez en tru m at 25 org /; w ww bio log DEFINITIVE ive rs ity l ibr a ry !lEl!lllElFlyEHIifflEI®IErai p:/ /w ww bi od VON ry htt FERDINAND ANTON, ibr a ÖSTERREICHISCHEN ORADMESSONO K K UEU SITZUNG AM 10 MAI 18S3 (^ den Planeten noch verhältnissmässig Bahnbestimmung unternommen, deren e, Abth., November- rid g II Beobachtungen von drei Oppositionen des Planeten, also log sich auf die kurzen Zeitraum, und dieses Umstandes wegen konnte ich mich ive einen provisorische mb Aufnahme gefunden haben Jene Bahnbcstimmnng gründete auf eine Akademie der Wissenschaften (^LXXX Band, y( Ca Heft 1879) Bertlia MA ) seinerzeit für Resultate in den Sitzungsberichten der k Zo o Xch habe ;O rig ina lD ow nlo ad fro m IN Th VOIiGKLEGT eB iod ive rsi t yH eri tag eL OBSKRVATOR DER mp a rat begnügen, die Störungen, welche der Bahnbestimmung zu Grunde gelegt wurden, mit constanten Elementen of Co zu berechnen, besonders da der in Rede stehende Planet während dieses Zeitraumes keinem der grossen se um Planeten sehr nahe kam, so dass die Bahnstörungeu überhaupt massige blieben the Mu Derjenige Tlicil der Störungen jedoch, auf welchem die Vorausberechnung des künftigen Laufes des ary of Planeten beruhte, wurde bereits damals in ganz strenger Form ermittelt, und es stand desshalb zu erwarten, ay rL ibr dass während der nächstfolgenden Oppositionen die Rechnung sehr nahe mit den Beobachtungen übereinns tM stimmen werde Rede stehenden Planeten betreffenden Abhandlung eine ty, Er Ich habe in jener oben erwähnten ersten, den in des Jahres 1880 gegeben, welche durch ihre Übereinstimmung mit den zu rsi die Opposition ive für Un Ephemeride by zum Ende des Jahres 1880 ed in gleich die Störuiigsrechnung, welche ursprünglich nur bis strengerWeise bis zum Schlüsse des Jahres 1881 fortgesetzt, um geführt auch für die Opposition Dig worden war, icli the sollte Später habe itis bilden Ha rv ard erwartenden Beobachtungen gleichsam die Haupt-Rechnungsprobe für die ganze Bahnbestimmungs-Arbeit des Jahres 1881 gute Bahnelemente zu erhalten; die Ephemeride, die ich aus diesen Elementen abgeleitet habe, findet sich im Berliner astronomischen Jahrbuche, Jahrgang 1883 Es hat nun, wie sich später zeigen wird, die Opposition von 1880 im tung — Rechnung" Mittel die im Sinne: „Beobach- angesetzten Fehler «'—« =— 1*81 ư'— d==— 22'8, Deukschriftea der mathem.-aaturw.Cl XLVII ßd Abliaudluu^ßu vouNicMmitgliederu d Ferdinand Anton 26 die Opposition von 18!Sl dagegen die Fehler: =— 3' um Beruhigung zu gewähren, dass jene ergeben Diese Fehler sind gewiss genügend klein, vom Standpunkte Eechnung der erste, proviso- aus, vorwurfsfrei sei; dieselben sind aber nicht klein iez en tru rische Bahnbestinimung die 44 m at «'— a genug, um nen zu lassen bio nun hier durchgeführt werden, und den Eingangs gemachten Bemerkungen es ist nach org soll /; w ww Eine solche dass sich dieselbe nach zwei Eichtungen hin wird genauer gestalten müssen; es wird derselben eineribr a ry klar, was durch Zuziehung der Beobachtuugsergebnisse der und andererseits werden diejenigen Störungswerthe, welche für sein, ity l Zeitraum zu C4runde zu legen ive rs seits ein grösserer ww bi od Oppositionen 1880 und 1881 geschehen wird, man nunmehr der Weise in der Berechnung der Differentialquotienten ein nach Massgabe des htt strenger bestimmt werden müssen, dass /w provisorische Balinbestinimnng mit consfanten Elementen berechnet wurden, p:/ die wünschenswerth erschei- log nicht eine nochmalige Bahnverbesscning nach ganz strengen Grundsätzen In letzterer Hinsicht bietet die oben eri tag bequeme sehr indem Hilfsmittel, sich daselbst fUr den in Betracht für die kommenden rsi t bildet, erwälmte Publicatiou, welche überliaupt die Grundlage yH gegenwärtige Arbeit legt eL ibr a ry Anwachsens der Störungen von Epoche zu Epoche veränderliches Elementensystem zu Grunde eB iod ive Zeitraum die durch Jupiter und Saturn bewirkten Störungen der eklipticalen Bahnelcmente des Planeten (Qi also unter Zugrundelegung constanter Th Bertha, wie sich dieselben aus der provisorischen Störungsreclinung, fro m Bahnelemente ergeben haben, angeführt vorfinden nlo ad Die Verbindung des besten vorhandenen Elementensystems mit diesen Störungswerthen gibt nändich für die neuerliche Weise habe ich MA ) die Störungsrechnung für die ersten drei Oppositionen des Planeten wiedere, wobei sich gezeigt Wertben abweiclien; visorischen haben also die provisorischen Störungswerthe innerhalb des diese drei es Annahmen für die strenge Ermittlung der man wird rat ive desshalb den letzteren Werthen dieselbe Genauigkeit zuerkennen müssen, wie den Elemente suecessive von Zeitintervall zu Zeitintervall 1880, dem Gange 1881), bei welch' letzterer der Störungen gemäss variirt um of die Co mp a Resultaten der Störungsrechnung für die folgenden Oppositionen (1879, Eechnung Störungen Zo o log Oppositionen umfassenden Zeitraumes genügend genaue geboten, und Störungswerthe nur sehr unmerklich von den pro- mb rid g hat, dass die so ermittelten strengen y( Ca In dieser ;O rig der Störungen holt, und strenge Berechnung ina lD ow ganz direct das oben geforderte, mit der Zeit veränderliche System the ich und Saturn hervorgerufenen Störungen berücksichtigt of und da der mehrfach erwähnten Publication die numerischen Differentialquotienten in ibr ; sollen auch hier wieder nur die durcli Jupiter ary Es werden Mu se wurden in strenger ay rL Störungen für den Zeitraum, für welchen die Störungsreehnung dort schon der Conformität ty, rsi ive Un jener Publication gegebenen analogen Zusammenstellung bilden, und Ha rv ist soll, um die Grundlagen der vorliegenden Arbeit übersichtlich bei einander zu haben, das ed Ausserdem the zeichnet in Diffe- an jener Stelle eingefügt zu denken, welche durch einen horizontalen Strich gekenn- letztere hier by ist vorgegangen werden, so dass die hier folgenden beiden Zusammenstellungen von Ergänzung der renfialquotienten die zwar möge Er hier wieder so ard wegen geführt worden ns tM war, rücksichtlich jedes der beiden störenden Planeten gesondert angefülirt habe, so der Form Dig itis Elementensystem, welches das Eesultat der vorausgehenden Abhandlung bildet und dessen strenge Verbesse- rung hier durchgeführt werden soll, nochmals hier angesetzt werden und zwar auf die Ekliptik, als auch auf den Äquator als Fundamentalebene bezogen, der anderen fehler, Form Gebrauch niüchen in doppelter um nach Bedarf Form, d h sowohl von der einen oder zu können Dabei bietet sich die Gelegenheit, zwei unliebsame Druck- welche bei der Correctur des Druckes in der früheren Abhandlung übersehen worden waren, zu bessern Die richtig gestellten AusgangsclemciUe l für alle folgenden Eechnungen sind also die nachstehenden: ver- ed itis Dig by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a Lo = m at tru iez en log bio /; w ww org Definitive Bahnhestimmung und Ephemer iden für den Planeten (Q (^ Bertha Bertha Epoche uud Osculation /„= 1878 April 9-0 Mittlere Ekliptik 1880 27 Fe r ü i n a n d Anton -187-717 -171-264 -146-400 -118-317 1881 Juli Aug 11 Sept Oct 20 30 - 18 - 91-190 67-418 40 40 dt - 4-1050-916 -I- 990-892 -h 918-272 -18-547 -23-811 -27-079 - df 402 ~df ~dt — 9=129 -45-679 — 14-800 —28-516 — 18-023 — 15-062 — 18-787 — 0-333 — 17-068 — 1-846 — 15-428 — 0-424 0-487 5-181 H- 969-70G -f-1010-402 -1-1068-160 40 df -11 -868 1'5767 6-0459 9-3512 -11-2884 -12-0196 - -U-8770 /; w ww bio log Dec 1882 Jau di W m at 40 40 Berlin tru dL 0' mittl Zeit iez en 28 = 1047-879 ity l ibr a ry A- org '»Ol ww bi od ive rs U Tafel mittl Zeit ibr a O"" ry htt p:/ /w Numerisclie Differcntialquotieuten für die Störungen der Elemente durch Saturn Dig itis ed by the Ha rv ard Un ive rsi ty, Er ns tM ay rL ibr ary of the Mu se um of Co mp a rat ive Zo o log y( Ca mb rid g e, MA ) ;O rig ina lD ow nlo ad fro m Th eB iod ive rsi t yH eri tag eL Berlin Bahnhestimmung und Ephemeriden für den Planeten Definitire Es 1^ 29 Berfha eine Darstellung des lielioceutrisclien Laufes des gestörten dürfte jedoch auch niclit überflüssig seiu, Planeten, sowie der Eutfernungsverhältnisse desselben zu den beiden störenden Planeten einzufügen, eines- besseren Beurtheilung der auftretenden Störungsverliältnisse, und andererseits überhaupt der Voll- wegen ; Rahnelemente des desshalb habe ich noch vor der Tafel, welche die wirklichen Störungen der ekliptikalen in enthält, die folgende Tafel Eede stehenden Planeten eingeschoben, welche nach Art m at ständigkeit tru theils zur des Planeten in seiner gestörten Bahn angibt; es iez en der Ephemeriden die Bewegungsverhältnisse ist dabei in ' (p)| stellen die Distanzen des (gestörten) Planeten von Jupiter, beziehungsweise ity l ibr a ry org dar ww bi od @ in seiner gestörten Bahn itis ed by the Ha rv ard Un ive rsi ty, Er ns tM ay rL ibr ary of the Mu se um of Co mp a rat ive Zo o log y( Ca mb rid g e, MA ) ;O rig ina lD ow nlo ad fro m Th eB iod ive rsi t yH eri tag eL ibr a ry htt p:/ /w Heliocentrischer Lauf des Planeten ive rs Tafel III Dig von Saturn und /; w ww teten Planeten, (p)c^ bio log der üblichen Bezeichmingsweise v die gestörte wahre Anomalie, r der gestörte Radiusvector des betrach- Firdinatirl Anton lo£ lo Berlin Aug Sept Oct 20 30 39 U 806489 -811014 800946 -794457 774021 -749118 -719097 -087978 ww bi od ive rs ity l ibr a ry Dec 1882 Jan 11 7'.t41C5 m at 241 Juli C 46 50 18 34 54 21 25 tru 18 13 23 9-22206 22921 9-23322 9-2343S 23260 9-22800 9-22009 9-21096 9-19922 9-18586 9-775557 iez en 200 205 211 217 223 229 235 Aiiril Mai (p)i log log ^0% bio Mäi'z 538820 53S043 530891 535376 533515 531320 528802 0-525977 0-522863 0-519488 188 41 194 23 23 1881 Jan " /; w ww O' inittl Zeit org 30 II an der Unterbrecliung-sstelle aus der mebrfacli erwähnten vorausgehenden Publication zu vervollry und ibr a I htt p:/ /w Für die Ei-mittlung der Eleibentenstörungen aus den Differentialquotieuten, wobei die Aiigabeu der Tafeln wenn für die Osculationsepoche rsi t eB iod Th m fro ad nlo ow lD ina ;O rig MA ) e, rid g mb y( Ca log Zo o ive rat mp a Co of um se Mu the of ary ibr rL ay tM ns Er ty, rsi ive Un ard Ha rv the by ed t^ die Störungen allerElemente für die sogenannten Anfangscoustanten im vorliegenden Falle der sunimirten Reihen die Wertlie: itis — w) Dig "f{a sollen, ive den Werth Null annehmen yH vor der Integration summirt; es finden sich dann, eri tag eL ständigen sind, wurden die denselben Epochen zugehörigen Differentialquotienten für Jupiter und Saturn gleich 'J'(n — {ir) und ed itis Dig by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a m at tru iez en log bio /; w ww org Definitive Bahihestimmung und Ephemeriden für den Planeten (i^ Bertha Tafel IV Störungeu der Elemente durch Jupiter und Saturn E Osculationsepoche ?„ = 1S7S April 9m) 31 — : Ferdinand Anton 32 neuen Elemente diejenige Übereinstimmung zwischen den Beobachtungen bar ist Zu dem Ende verfügbaren Oppositionen des aller dem vorhandenen Beobachtungsmaterialc überhaupt Planeten und der IJechnung ergeben, welche mit erreich- sind aus den späteren Oppositionen entsprechende Normalpositioueu abzuleiten, jedoch in gedrängtester Kürze geschehen was soll tru Die betreffende Oppusitionsephemeride m at Vierte Opposition (1879j schon in der vorangehenden Publieation mit enthalten, die iez en ist bio log Declination des Planeten jedoch eine so bedeutend südliche, dass für die Sternwarten der nördlichen Erdhälfte, org Eechnuiig kein Matcriale Fünfte Opposition ibr a ry für die /; w ww nur etwa Madras ausgenommen, eine Beobachtung desselben unniiiglich war Diese Opposition bietet somit ive rs ity l (1880) htt p:/ /w ww bi od Aus dem Jahre 1880 sind mir nur zwei Beobachtungen des Planeten bekannt geworden; dieselben sind (astronom Nachrichten Nr 2;399 und 2413): Parallaxe app O''34'"3'2'00 Leipzig Sept 10 lt>'öö'"5-2' Berlin Sept 10 14 30 32 in eri tag ajip a — 17°32'ö3'9 —17 in ö 35 46-2 Die Ephemeride eB iod ive 33 41-45 a — O'Ol +3°28 +0-05 +3-28 yH Oi-tszeit rsi t 1880 eL ibr a ry V_y schon in der vorangehenden Abhandlung über diesen m Th für diese Opposition ist ebenliüls nlo : B eil Z eit 12-5 ;O rig 33 47-70 — 47-2S MA ) 11-5 —17 —17 —17 —47-90 32 59-80 app $ -17°29'22'66 — 4CG3 e, 34 34-98 rid g 0''35'"21'61 mb 9-5 10-5 1880 Sept 32 18-70 9-46 35 log Zo o rat mp a a' —a — 1'72 — 27'21 -1-90 —18-33 10-5 — 1'81 -22-77 U Sept 0-399G05 0-399111 20-47 20"'49' 0-398065 20-46 0-398265 20-45 angesetzten Ephemeridenfehler I? Sept Lichtzeit äO-7ß — Rechnung" o' log A 43-2(l Co of —2 —2 Sept 10 Mittel annehmen kann: the man im rL also: tM ay Es wird ibr ary of SO dass Mu se um — 2'5C-Ot 37 54-GG im Sinne: „Beobachtung erhält hieraus die folgenden ive Man ina app a y( Ca mittl lD ow achtungen nöthigen Angaben hier nochmals an ad fro Planeten enthalten, und ich setze aus jener Ephemeride die wenigen für die Eeduction dieser beiden Beob- + C'orr l880Sept 10-5 — 17°32'41'47 o''34'"33'17 8°38'17'55 ty, Er ns Ephemeride —20-85 -47-48 Ha rv sich der auf das mittlere Äquinoctium 1880-0 bezogene Normalort der fünften Opposition the und damit ergibt ard Un ive rsi Reduct aut 1880-0 by ed itis Dig 8°37'30'07 Sechste Opposition Diese Opposition fällt Ö(I880'0 a (1880-0) 1880 Sept 10-5 der Zeit nach auf — 17°33' 2"32 (1881) 1881November 20-7 und es ist daherNovember 19-0 Epoche, für weiche sich aus der Störungstafel durch Interpolotion, oder aus Diö'erentialquotienten durch directe Integration osculirende Oppositionsclemente zu erhalten die dem Schema die nächste der snmmirten Störungen in einfacher Weise entnehmen lassen, um ed itis by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a m at tru iez en log bio /; w ww org Rs fandcü sich Dig : Defiuiiivc Buhnlicsümmung und Ephemer iden für den iliirch directc lutcgration für die geuanute Planehn@ BertJia Epoche ISSO November 19-0 die Störuugswerthe AL,= 33 ekliptiisalen ed itis Dig by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a m at tru iez en log bio /; w ww org 34 Fe r dina n d Anto n ~ Ferdinand Anton 42 Die wirkliche Verbesserung der Elemente gescliielit jetzt ganz einfach nach dem Schema fder Nullindex bezeichnet die oben (p 27) angesetzten Ausgangselemente): ip' i" lu;, ,, = »0+ = ,,„+dii di' *' =— >y' = —17232-208 iez en log bio ry 2165'535 ibr a haben, zunächst (Z/J = +i'i2 = — 1-08 = — 0-02056 oder durch Umsetzung dieser Elemente ::' = 187° 9'45'69 = 49 48-33 Elementensystem nun endlich das folgende ibr a vollständige, verbesserte äquatoreale ist : Mittl yH rsi t ive 1878 April 9-0 Äqu 1880-0 m = 203° fro '22 '24 ad M= 15 54 36- 55 = 187 ow ;:' = nlo i' /„ eB iod Osculation 19 45-69 23-52 ;O rig ü'= lD iiDcl ina Epoche Bert Th (iii\ eri tag eL Das ry htt ww bi od ive rs ity l f7n'' rfi" /; w ww rfrt' , org = — 7- Oi = -l-2-784, = — 3-720, dL' rf 15 of Mai 15 ow lD ina ;O rig MA ) e, rid g mb 23 24 y( Ca 2-2 S'> log 21 — rat 20 ive 15''10"'38'8I 15 46-33 52-89 15 58-54 15 3-33 15 7-31 15 15 10 52 13-03 15 14-89 15 16-16 15 19 Zo o 1884 April 18 nlo ad fro Bei-liu Mai 1884 eB iod Ephemeride yH @Bertlia (J log A Liohtzeit und Ejjhcineride)!, Balinelemente und Bert 100 18S5 Aug Osciilatioii Ekliptik 1890-0 M= ni /; w ww bio 24- 19 20 58 48-36 o= 31 13.89 ry /= org fi-39 55 ibr a 37 log 33 3G-05 !T= 190 34 Sl,= iez en tru Mittl Bert 154 die Opposition 1885 l'ür (iöi) Epriflic für den Planeten m at Definitive Bahnbest immun ij ity l = 620 69480 log « = 0-5047523 ww bi od /w p:/ 1890-0 25-.")+») 17 eri tag Bertha yH (^ eL ibr a 21 } htt sin( 46 12 = 9-820154 sin( r 0+»^ 59-3+» sin(r25°42'l2- ry x-= 9-989398 ^ =9-889325 ive rs IJ mittl Zeit app Th 12'' eB iod ive rsi t Ephemeritle für die Opposition 1885 app et log A Lichtzeit 0-379933 0-379400 0-378910 0-378402 0-378056 0-377693 0-377373 0.377097 0-370804 0-376076 19'°53'9 19 52-4 0-376532 ff- 370432 0-376377 0-370367 0-376402 0-370482 0-370000 0-370775 376989 0-377248 19 19 19 19 19 19 19 '42 21 41 22-43 21 -53-09 lD ina ;O rig MA ) e, -30-91 -.1^-05 -54-12 -S5-09 -ÖO-Ol 41'8 7-9 26-0 35-8 36-7 28-3 10-1 41-8 3-0 20-1 18-1 9-S 0-9 31-6 41-8 31-7 21-2 10-2 13-2 26 42-40 21 25 41-05 21 24 39-31 -30-88 mp a 41-06 Co 31 Mu se um of 30 42-60 29 43-45 28 43-00 27 43-29 the 21 21 21 21 21 21 -37-70 -38-40 -39-13 -39-79 -00-37 -00-89 -61-33 -61-74 -62 -OG 51-1 49 48-8 47-8 46-9 46-t 45-5 45-0 -40 -46 -46 -46 -46 -40 -46 -46 -46 -46 12-1 59-5 35-0 58-3 9-2 7-4 52-6 24-5 43-0 47-7 12 16 21 25 28 32 35 38 47-4 33-S 23-3 10-9 38-2 43-2 31-9 18-3 4-7 44-6 44-3 44-2 44-2 44-3 44-5 44-8 19 45-3 19 45-9 19 46- 30-8 rsi ty, Er Dig itis ed by the Ha rv ard Un ive Aug S 10 II 12 13 14 15 10 17 18 19 20 21 21 21 21 21 21 21 21 21 21 23 22 21 20 21 21 21 21 21 21 21 13 12 11 10 ns Aug tM ay rL ibr ary Aug ive 21 33 35-04 21 32 38-76 rat 25 26 27 28 29 30 31 of Juli 19 19 19 19 19 19 19 19 38-9 Zo o 22 23 24 -4S-53 -49-74 rid g 20 35-15 40-02 56-88 5-97 13-95 20-86 26-74 31-05 40 39 38 38 37 36 35 34 mb 21 21 21 21 21 21 91 21 -47 -iS y( Ca 17 18 19 -45° -45 12 -45 18 -45 24 -45 30 -45 36 -45 42 -45 47 -45 53 -45 58 ow 21'' 42'° 15 10 log 1885 Juli nlo ad fro m Berlin 19 18 17 16 15 14 37-25 34-94 32-45 29-86 27-23 24-64 22-15 19-84 17-78 16-05 14-71 13-83 13-49 13-75 14 08 10-34 18-79 Oppositiou x\.ug -02-31 -62-49 -62-59 -62-03 -62-59 -62-49 -62-31 -02-06 -61-73 -61-34 -60-88 -00-34 -39-74 -59-07 -58-34 -37-53 1-3 -46 -46 -46 -46 -46 -46 -46 -46 -46 -46 -46 -46 -46 -40 -49 -46 -46 41 38-5 44 15-1 46 37-3 48 45-0 50 37-9 52 15-9 53 39-0 54 47-1 55 40-1 56 18-0 56 56 56 56 55 40 48' 41 19' 4254 50- 53 44 Grösse ll-8 — — — — — — — 52-9 I 3S-0 23-1 8-1 33-0 37-9 0-377551 0-377899 0-378292 0-378729 0-379211 0-379737 0-380306 0-380919 0-381574 0-382272 19 47-4 48-3 49-4 50-6 51-9 53-3 54-9 56-6 58-4 20 0-3 19 19 19 19 19 19 19 19 22-9 -0 7-S 4-0 7-3 -(-0 22-2 -1-0 37-0 -f-0 51-7 -1-1 6-2 0-383011 0-383792 0-384614 0-385477 0-386379 0-387320 0-388300 Lichtstärke 0-70 2-4 4-5 6-8 9-2 20 11-7 20 14-3 20 17-1 20 20 20 20 55 A F Berfha Schlüsse will ich für den Fall, dass die Fortfülirung' der Bahnrechumig des hier behandelten Pla- noch das Schema der sumniirten Functionen für die letzten Epochen sollte, Rechnung beifügen, und zwar und Saturn gleich Oppolzer im II Bande seines m at 235 und 236) gegebenen Formelzusainmenstellung durchgeführt worden dem Integrationsschema liegen die bekannten Formeln tru (p und der Ermittlung der Störungswerthe aus 11 f (a-hi w) /; w ww ^^ f" (ô-+-/ô) 31 + ^^-^^^ f^'-Xa-^i w) ity l -f -j2 org m = "f{a-i-iw) bio /(«+' "0— 12/" («+'«0+ 72ư/""("^'''')— 60480^' ^"^'"'^ fix) dx fix) dx'' Das Schema der summirten Functionen das folgende: ist htt ry 40 +86G4-252 19 eL eri tag +8743-204 + 75-129 —88-016 —87-655 -86-478 -312-209 ow nlo I lD 2/rf/J 40 1885 Aug — 1'0874 mb +71-9231 —0-9920 y( Ca Oct log +2708-2561 311 46 37-50 +70-9311 —0-8931 ive Zo o Nov 18 +2779-1872 318 39 12-28 +70-0380 -0-7914 rat +2849-2252 325 +2918-4718 332 24 21-84 um se the Mu Grösse des Planeten itis ed by the Ha rv ard Un ive rsi ty, Er ns tM ay rL ibr ary of log d Lichtstärke 31 47-06 + 69-2466 of Co mp a Dec 28 ^-i-IJ-o{t—to) +2636'3330 304°54' 2-72 rid g 30 "f •f dt) Zeit Berlin = 28 log (rA) = -GilO^ 21og(/-A) - -i- -1-385 -1-887 -0-656 +0-656 ina mittlere O"" — 0-502 —87-134 -308-206 m +8818-333 -1-099 —0-286 +0-361 +0-521 -4-003 —217-424 — 0007 + 0-180 -303-832 —4-374 +78-952 —208-613 Dig '/ ibr a -2 i yH —8-811 -200- -4-682 ive Dec 28 +82- 855 eB iod —8-304 40 -299- 150 Th Nov 18 -4-912 +8581-397 fro —7-912 + 8G"«S9 — 192^307 rsi t — 7'373 Oct '/ ;O rig 30 40 40 MA ) 1885 Aug Q ad 40 Zeit Berlin e, O' mittlere p:/ /w zu Grunde, ganz nach der von ist iez en Lehrbuches zur Bahiibestimmung / setze ich die Differentialquotienten für Jupiter Berechnung dieser Differentialquotienten ry an; die log andere Hände übergehen der bisherigen summirt (isi) ibr a neten in Bnhnhestimmunrj und Ejihonrridmfür den Plmieten Definitive fo)i ive rs Zum >i ww bi od 56 -2-543 ... wieder in der Weise entstanden, dass die Differentialquotienten htt p:/ ist ibr a ry der von Jupiter und Saturn herriilirenden Störungen für die einzelnen Zeitepochen vor der Anwendung der der... Ergänzung der renfialquotienten die zwar möge Er hier wieder so ard wegen geführt worden ns tM war, rücksichtlich jedes der beiden störenden Planeten gesondert angefülirt habe, so der Form Dig... bezogen, der anderen fehler, Form Gebrauch niüchen in doppelter um nach Bedarf Form, d h sowohl von der einen oder zu können Dabei bietet sich die Gelegenheit, zwei unliebsame Druck- welche bei der
- Xem thêm -

Xem thêm: Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 47-2-0025-0056, Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 47-2-0025-0056

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay