Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 49-2-0239-0276

38 3 0
  • Loading ...
1/38 trang

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 04/11/2018, 17:14

olo gie z en tru m at 2S9 rg/ ;w ww bi DIE ers it ylib rar y.o CENTRALEN SONNENFINSTERNISSE p:/ /w ww bi od iv BKS JAHRHlMtEKTS ive rsi ty He rita ge L ibr ary htt XX ÜHLZB rig ina lD ow nlo ad f rom Th eB iod EDUABJ) Dô- AK ! IlXCElIBSX satS voriies^wieii asrtionowsdieii Gni]Hl]a.sea peciaRieobaehcnig^ bedntend ki £ege Weise enöehea 2a käanea, v^raasgesetix daas ikaea le^emstea Erdpaakte axhasa/Aen am ihr eine stanfiefae Ai>«i.i & — : fc Bvthi^a ist Geldannel ik- Tertagsoä; es nochweadi^ da,S!> maa stehioi S«II eine sieb ieeflizi^% &k einer eensalea S$ 50wie Ort Diesem Zwecke s»H aaa die TwÄägen-:bestimmt, so kt>nB£e töo Kaitea ia doie - i derarc^ £xpeams' äier grưHC^ — -^ eatspr^''''-"! ^«a der : "^=t ihcea Aa%>ii^ afepreeiea^ so maa daic EiBcreun Bodtweidäg daa§ ^^»rhtbmfciat mägfriffc aber £eseibe te^i^Sek äs «imsesraiea mt &A wits«e Äaamitrmiem werden aÄseaebiai werdia Eduard Mahler 240 da CS für jeden Astionomen, der die hier publicirtcn Tafeln benutzen wird, leicht sein wird, sieh ein ßild über den Verlauf der Centralitätscurve zu schaffen Wichtiger Form aucli im Principe Einführung des Meridians zu Seite der angenommen wur- Greenwich als Ausgangs- gie ze n betrifft dies die m at Gebrauch zu machen Es getagten allgemeinen Washington von tru vcrsciiiedcnen Regierungen erfuhren und von den Letzteren in dieser bei Zählung der geographischen Längen (die von 0° bis 180° östlich und von 0° bis 180° westlich meridian bio lo den, hier Rom mir von den Beschlüssen der im October I880 zu als dies schien Conferenz der europäischen Gradmessung und den Modificationen, die dieselben zu gezählt und dadurch gekennzeichnet werden, dass die östlich gezählten Längen Längen dagegen negativ genommen werden) und am ganzen org /; w ww die Einführung einer Erdballe einheitlichen Zeit, von Mitternacht beginnende mittlere Greenwicher Zeit als die ist definirt gezählten ylib rar y der sogenannten Weltzeit Dieselbe positiv, die westlich und wird aus der bisher gebrauchten astronomischen Greenwicher Zeit erhalten, indem man zur Letzteren ive rsi t 12'' Die Einführung dieses Begriffes erforderte aber eine entsprechende Änderung des Datums Denn Greenwicher Zeit der Datumwechsel mit dem bei der bisher in der Astronomie gebrauchten Eintritte htt p während ://w ww bio d addirt Th dass ich in Tafel III nur jene centralen Finsternisse aufgenommen Mittagspunkt haben, da habe, die einen reellen ibr He ri ty rsi eB iod vorliegende Arbeit einigermassen wichtig schien mtiss hervorgehoben werden, rom Auch Finsternisse, die statt eines Mittagspunktes nlo ad f lich für die Tag voraus hat Es hat aber die Einführung des Weltdatums dem bürgerlichen Datum so ziemlich deckt, was mir nament- einen halben Vortheil, dass es sich mit dass das Weltdatum gegen das ive Europa den für uns in klar, tag Datum sonst übliche astronomische ist eL Nennt man dieses Datum „Weltdatum", so Mitternacht erfolgen ary des Greenwicher Mittags stattfand, wird nach der Weltzeit der Datumwechsel mit Eintritt der Greenwicher naciitspunkt haben, oder solche, deren Mittagspunkt imaginär Es sind lD ow einen Mitter- von nur sehr geringer Bedeutung ist, Nummern: 7429, 7438, 7481, 7491, 7499, 7524, 7532, 7562, 7564, 7572, rig ina sind dies die Finsternisse mit den MA ); O 7602, 7604, 7611, die auch im Oppolzer'schen Canon als solche angeführt sind, und ausser diesen die Ca m bri dg e, Nummern: 7448, 7455, 7456, 7498, 7588, die im Canon zwar einen reellen Mittagspunkt haben, da dort nur auf die Centralcurve Rücksicht genommen wurde; berechnet man aber die Grenzcurven, so findet man, Nummern y( log Mittagspunktes hat tiv statt eines oo sonach einen Mitternaclitspunkt eine der Grenzcurven schon über den betreffenden Pol hinübergreift und eZ dass bei den angeführten Co mp ara Die gebrauchten Grössen haben die von Oppolzer in seinen „Syzygien-Tafeln für den XVI) eingeführte Bedeutung um die Bearbeitung der Tafeln selbst betrifft, so sind — wie bereits oben erwähnt wurde I mitgetheilten Elemente, sowie die in Tafel II gegebenen Hilfsgrösseu G, K, the Tafel Mu se Was of (Publication der astronomisclien Gesellschal't — |ji, — sin*/, sin/,-, ry of Oppolzer'schen Canon entnommen worden und auf Grund dieser Grössen wurden die Constanten/»', + "ij/sino, u'; berechnet Mit Hilfe dieser Daten unternahm ich die Berechnung der Tafel 'l die in li q', III, dem r, *, die ay rL ibr a — 'i'i, Mond" ,E ity /„-t-40°, t„+'siny, -|-«cos(/v'+ ^)cosy, by the aüinA f) Dig i tis ed acos^ p' ,u wobei in einem gegebenen Falle entweder nur die oberen oder nur die unteren Zeichen zu benützen totalen Verfinsterungen gibt die Anwendung der oberen Zeichen die nördliche, Grenzcurve; bei ringförmigen Finsternissen findet das Umgekehrte Die Dauer der Totalität (t' positiv) oder Ringförmigkeit die sind Bei der unteren die südliche statt (r' negativ) ist in Einheiten der Zeitminute angegeben worden, und zwar nach den (siehe ebenfalls auf Seite 53 der Syzygien) Formeln: Die u I ist, 241 Jahrhunderts = Ui — (1 — c)/,sinosinw, +qcoii^c(lSf^ ~ nk — cos y k'u , sin k sin {K + f) ) dass = 9-9985, logfc' = 2-6612, logÄ: = 0-5820 en tru m log(l-c) at wobei zu berücksichtigen XX centralen Sonnenfinsternisse des olo gie z ist förmig-totalen Finsternissen besonders zu statten, insofern an jenen Stellen, t' das + wo Vorzeichen hat, während au Stelleu, wo die Finsterniss total die Finsterniss ringförmig rar y.o Dauer rg/ ;w ww bi Der Zeichenunterscbied bei der Dauer der Totalität und bei der der Ringförmigkeit kommt bei Um ers it Paukten der nördlichen Grenzcurve angehören, markirte Häuschen gesetzt ive Zo olo gy (C am b rid ge ,M A) ;O rig ina lD ow nlo ad f rom Th eB iod ive rsi ty He rita ge L ibr ary htt p:/ /w in stark om pa rat of C eu m Mu s the of ary Lib r ay r tM ns Er ty, ive rsi Un ard Ha rv the by ed tis Dig i — ist, die Vorzeichen nämlich die einzelnen Grenzcurveu zu erhalten, sind die Zahlen, welche den ww bi od iv centralen Finsternissen das Beziehung von den übrigen ylib erscheint Die ringförmig-totalen Finsternisse unterscheiden sich hier in noch einer ist, ring- 1 242 Mahl e r Ediinffl Weltzeit logp ZJ Gregorianisolier Juliiinisi'her Kalender Tas log AL log- "g.4 o q C3 ;- m at _L tru 6908 9-7617 8-7595 0-5400 7-6771 23 23 443 1770665 i78''S76 1-25 0-538 358-873 444 6''35'"4 2424530-2746 74O6 1926, T 14 0-3 2424 700-9(127 17407 1920, VII 23 740S 1927, I 20 29-0 2424884-8538 32'o 2425 061 -2722 7409 1927, VI 29 93°356 10O-944 282-487 96-523 S'2 2425 741-2557 48-120 gie ze n 8-7131 S-7411 7342 8-752S 0-5604 -ÖO27 0-5510 7-6773 0-5458 7-6627 0-5366 7-6657 7220 8-7308 8-7454 8-7107 8-7428 0-5613 0-5508 0-5448 0-5693 0-5424 7-6733 7-0669 7-6721 7-6731 7-6659 9-731^ 8-7307 9- 7202 8-7198 9-7560 8-7532 9-7025 87001 9-7350 8-7342 0-5557 0-55ÖS 0-5424 0-5664 0-5555 7-6743 7-0649 7-Ö754 7-6640 7-0772 7370 9-7119 7083 9-7427 7154 9-7376 Ö9O8 9-7570 o'6 2425 91 5004 21S-585 1929, XI I 12 9'6 2420 095 -7983 37-758 1930, IV 28 19 X 21 21 47"2 242Ü 271 -9078 207-770 1930, 426 774-3226 34''-54i 1932, III 7 44-5 i932,VIII 31 ig 5,5-3 2426 951 -8301 58 167 -4-08 -0-65 -3-83 -2-80 -0-04 446 176-174 173-967 0-7275 9-72 7-617 0-7185 9-73 5-197 446 446 184-303 182-118 0-7039 9-7484 446 349-762 348-348 0-7389 9-7071 446 70-531 172-820 o 7062 9-7468 7483 74S4 74S5 748Ü 7491 11.24 12 44'2 2427 128-5307 335 '474 19331 I933,V1II.2I 47-714 49' I 2427 306-2424 +3-32 7492 7493 7494 7495 7496 193O 7498 7499 7500 7501 7502 1939, 1039, 1940, 1940, 1941, org /; w ww ylib rar y rsi t ive bio d ://w ww ary ibr o 43"9 2427483-0305 24-047 40-2 2427 660-3654 37-026 17 49-6 2428 162 -7428 273-022 htt p 357-561 355-124 0-7185 447 179-051 181-186 o- 7296 3-881 0-Ö962 5-629 446 446 187-149 187-735 0-7439 445 349-086 352-123 0-7152 44t) 0-78 3-59 eL II, 14 1934, I934,VIII 10 1935, XII 25 +0-75 ^33 tag o 04 8- r i:~t t t r r.-f t r 87-728 o- 26 ;6i-8io 1-39 e, + 1-35 Ca m — 1-67 2430259-1936 177-803 2430760-9796 315-91 +3-52 2430938-1708 128-044 + 1-56 2431 115-642 304-550 +3-08 tiv + 1-55 7-0 2431 470-213 293-686 I 14 1945, 1945- VII 13 3Ö-2 2431 646-56Ö8 106-959 V 20 13 44-1 2432326-57 58-699 1947, I 'S 2432 502-S34Ü 129-593 1947, XI 12 20 30-0 2432 681 1040 48-370 I94S, V +2-24 the Mu se um of Co mp ara 2431 292-2385 ii7'37o of • Th rom nlo ad f ow 169-747 348-677 177-095 356-945 441 441 442 441 441 5-302 169-714 351-612 177-600 359-643 lD MA ); O 0-50 2-59 0-5418 7-6629 8-7129 0-5704 7-6768 8-7580 0-5320 7-6633 8-7063 05754 7-67Ư2 8-7560 0-5337 -6640 • 172-048 0-7254 9-7252 8-7248 346-872 0-6986 9-7546 8-7517 178-605 0-7425 9-7036 -7080 357 1S2 0-6897 9-7643 -7607 185 223 184-199 0-7421 9-7038 8-7085 441 441 441 441 441 ina 0-2I 3-35 rig 28-720 549 '8544 198-609 17-860 727 -840 904-5288 88-182 oSi' 8433 Ö-775 740S 0-5559 0-5407 0-5690 0-5346 0-5Ö97 7-66S0 -670g 7-0693 7-6696 7-6707 + 26 — 091 -3-90 —0-93 7-375 168-519 351-671 178-610 357-892 0-7016 0-6924 0-7451 o 6914 0-7360 9-7517 9-7003 g- 7016 9-7613 9-7130 8-74S2 8-757S 8-7053 S-75S9 8-7142 0-5408 0-5403 0-5665 0-5400 0-5597 7 6682 6761 6634 0767 0030 442 185-530 187-9130-7096 9-7413 8-7399 0-5517 7-6771 8-184 5-7560-7139 9-7392 8-7357 0-5450 -6627 442 444 355-899 357-650 06980 97559 8-751Ü 0-5306 7-6647 444 175-917 173-670 o- 7262 9-7224 8-7233 0-5012 7-6745 Ö-9I7 o- 7201 97315 8-7293 0-5509 7-6657 510 444 2-7 2432 857-2519 218-729 2433 537"i452 168-803 III 20 51-6 2433 713-8692 346-482 IX I 12 50-0 2433891-5347 158-275 II 25 i6'7 2434 0Ü8-3866 335'722 ay rL tM 29- ,E rns XI I IX 12 ity 1950, 1951, 1951, 1952, ers 194S, — 4-0S —0-86 +2-78 +0-03 +3 "32 183-991 iSi -S63 169-866 172- 201 357-304 354-858 178-307 180-380 5-438 3-772 0-7027 0-7075 o 7173 0-7306 0-6953 9-7496 9-7453 9-7332 9-7186 9-7570 8-7467 8-7415 8-7317 8-7186 8-7539 0-5449 0-5439 0-5541 0-5584 0-5412 7-0733 7-6671 7-^731 7-005g -«74 444 186-323 186-797 443 349-639 352-072 441 173-029 170-725 441 357-263 358-774 441 181-763 180-9S0 0-7442 0-7106 0-7073 0-7378 0-6913 9- 7020 9-7336 9-7464 9-7078 9-7633 8-7058 8-7329 8-7422 8-7121 8-7585 0-5673 0-5564 0-5409 0-5712 0-5315 7ti773 7-6627 7-6772 7-0629 4-049 0-744 9- 7000 8-7064 4-409 190-417 191-783 06948 9-7597 8-7551 177-111 177-912 0-7431 9-7032 -7075 356-494 356-851 0-6897 9-7638 8-7606 184-72 i83-S':>5 0-7416 9-7047 8-7090 0-5757 0-533S 0-5685 0-5355 0-5683 7-Ö76S 7-6633 7-Ü6S0 7-6709 7-6693 6-917 o- 7027 9-7504 8-7471 168-478 0-6918 9- 7610 8-7584 350-6960-7451 9- 7016 8-7050 178-614 0-6920 9- 7606 8-7583 356-9400-7349 9-7145 8-7151 0-5423 0-5394 0-5071 0-5401 0-5592 7-6696 7-6752 7-6641 7-6761 7-6634 445 445 445 444 444 Un iv 7520 7524 7525 7526 7527 ibr a ry 75'2 7517 7518 7519 62 y( I 1.25 1944, VII 20 7509 1944, - log 750.S 1043, VIII 38-8 30-5 6-0 24'6 43"4 0-72 -53 dg 12 IX 21 «^7 429373-69 20 30-3 2429 IV 20 18 '7 2429 X I 12 41 'S 2429 III 27 20 I4"4 2430 X 75" 2429 048 -5S34 I IV 19 16 35-2 II 75 O' 9-7447 7090 9-7629 9-6997 9-7604 bri V 29 14 444 173-896 71-547 0-7087 443 357-347 35S-941 0-7371 443 182-016 iSi -697 0-6919 4-281 0-7444 442 536 442 191-236 192 -480 0-6940 77-608 -t-0-29 ^50-379 oo 7503 1941, 7507 1943, eZ 1938, VI 19 eB iod i5'2 2428339-2189 1936, XII 13 23 25-6 2428 516-976 1937, VI 20 34-4 2428693-8635 1937, XII 23 II "5 2428 870-96 ive rsi ty 7475 7476 7477 748 7482 V He ri 7474 1929, - bio lo -0-92 444 185-576 187-933 6-610 9-057 445 44Ü 35« -637 358-290 f 21-5 2434245-6399 147-524 +0-82 21-82434748-0985 2S4-219 H-1-2S 26-9 2434924-5187 98-175 +0-85 !4-0 2435 102-3153 272-982 0-04 12-02435 2791750 88 -078 0-29 rva I51954 7533 1954, VI 30 7534 1954, XII 25 7535 1955, VI 20 rd 752S 1952, VIII 20 the Ha 75 Dig i tis ed by — + 753^' 1955, XII 14 7537 754 754 7543 1950, 1958, 195S, VI IV 19 X IV 1959, 7544 1959, X 17547 igbu II 15 7548 1961, VIII II 7549 1962, 7550 1962, Vit 1 31, S-4 30-0 24-0 20 51-8 29-7 243545U-2975 261 -5 2435 t>33 -8958 7S-026 243&3i3'i4 28-576 2436489-8693 199-020 — 1-4 2436 007- 1456 +0-52 17-501 — 0-26 — O-20 — 3'3 — 62 + II 2437 701-0077 315-716 +3-51 24-5 2437877-5170 127-812 + 1-58 3i'5 2436844-52 188-565 2437340-3410 320-417 +3-56 1-29 35-9 2437 523'44i6 138-508 1 -o - 440 439 438 438 438 4-783 438 169-579 350-753 438 177-507 438 358-773 - 1>649 r.-t t t f r.~t tis ed by the Ha rv ard ive rsi Un ty, ay r tM ns Er ary Lib r of the eu m Mu s ive om pa rat of C gy Zo olo rom ow nlo ad f rig ina lD ;O A) ge ,M rid am b (C ive rsi ty iod Th eB ibr ary ge L He rita ww bi od iv /w p:/ htt ers it ylib rar y.o olo gie z rg/ ;w ww bi at en tru m Xi Dig i Die centralen Son)ienfinster)iisse des XX JnJirhiinderfs US a ed tis Dig i by the rd rva Ha ity ers Un iv ry ibr a rL ay tM rns ,E of the um se Mu of bri Ca m y( log oo eZ tiv Co mp ara e, dg rom nlo ad f ow lD ina rig MA ); O ty rsi ive eB iod Th ary ibr eL tag He ri ://w ww htt p ylib rar y rsi t ive bio d org /; w ww m at tru gie ze n bio lo 244 ed by the Ha rv ard ive rsi Un ty, ay r tM ns Er ary Lib r of the eu m Mu s ive om pa rat of C gy Zo olo rom ow nlo ad f rig ina lD ;O A) ge ,M rid am b (C ive rsi ty iod Th eB ibr ary ge L He rita ww bi od iv /w p:/ htt ers it ylib rar y.o olo gie z rg/ ;w ww bi at en tru m tis e» Dig i Die centralen Sonnenfinsternisse des XX Jahrhunderts 245 CO o c c 1 Eduard Mahler 9-9460 9-9441 9-9401 9-9399 9-9398 7-6513 7-0569 -6062 7-6095 7-Ö63O 0-961 6-6310 +0-0074 9-6853 9-944 9-7600 — 0-0208 9-6834 9-9486 9-7037 0-0099 9-6470 9-9848 9-7342 +0-0072 9'6377 9-9S97 9-7500 7574 7-2614 — 0-0246 9-6330 9-9921 9- 7090 9-9406 9-9413 9-9500 9-9523 9-9533 9-9402 9-9406 9-9517 9-9539 9-9550 7-6691 7-6589 7-6449 7-6272 7-6401 1-3603 I ,/092I 1-1327 I -4210 o„S557 1-4207 0-7577 1-4158 o„742i 1-4592 7575 7570 7577 75S1 7582 7"2S54 +0-0161 9-6240 9-9952 9-7659 0-0284 9-6155 9-9973 9- 7022 7-2742 7„26o2 +0-013 9-6077 9-9987 9-7608 0-0206 9-5'93 9-9S98 9-7049 7'.o65 6-9677 +0-01 10 9-5068 9-9856 9-7657 9-9554 9-9571 9-9587 9-9739 9-9752 9-9572 9-9589 9-9604 9-9728 9-9744 7-6240 7-6377 7-6233 7-6504 7-6613 0-581S o„5i76 0-3073 o„Soi4 0-8114 75S 6„94i 75S4 75S7 75SS 7589 6-7896 6-8546 6„974 7-0106 -0-0196 -0-0035 -0-0089 -0-0203 -0-0074 9-9756 9-9765 9-9760 9-9751 9-9748 9-9748 9-9760 9-9753 9-9743 9-9739 7-6580 7-6649 7-6669 7-6535 7-6626 7590 «0846 — o-oi 16 75^)7 9-9758 179-64 9.(4281 358-16 9-3716 172-05 83°24 320-25 83-58 91-42 90- 8-37 90-57 108-24 92-41 239-46 «465 9-6412 350-48 9„7io2 164-17 9,(9681 30S-94 9-8343 122-38 9.-3854 298-48 92-84 94-45 95-96 95-15 94-62 8,(7774 8,(9643 112-65 9-5865 9-9072 9-5054 9-6461 287-04 9213 102-15 9-5580 47-88 9.-5330 216-64 6-29 93-70 92-77 314-14 91-95 108-47 86-73 23-32 86-97 97-72 34-86 203-90 332-44 142-04 319-45 87-08 21 So 87-75 229 90 92-54 289-35 93-08 280-10 93-'7 49-94 bio lo 9«9944 9-9774 "4443 9-3224 9-6556 9„744i 9''9773 9-8434 27S 12 - 210-99 10-47 244-Ü5 304-75 eL ibr ary 1-4054 1-4712 1-4140 I -4610 1-3960 9,(5041 9-7081 9-7510 9-7639 9-7036 9-7623 eB iod 9-5028 9-4947 9-4990 9-5079 9-5110 9-5S43 9-9589 9"9943 9-3661 5240 9-9908 9-7179 9-9733 9-9722 7-6461 0-7665 1-4490 9-3139 nlo ad f rom Th o»8755 1-4532 0-8756 I -4069 0,(8529 1-3949 0-8664 1-4586 o«7935 I -4009 9-9852 9-9S18 9-9827 9-9861 9-9871 9(,6i92 9-5762 9-5763 9-9503 9„976i 9-3375 MA ); O rig ina lD ow I ive rsi ty — tag — htt p ://w ww — He ri 08 6«8357 757 '2304 757 7„23ü9 75 9,(5180 2i7°88 O(,oo36 209-26 9,!5ii9 org /; w ww — 1-3956 1-3731 1-1150 1-3719 I.: at r 1933, AA coitralcii Soinuiifiiisfeniisse des Wird Nordamerika (Alaska) und im nördlichen Eismeere in siclitb:ir sein einem grossen Theile des grossen Oceans, in Nordamerika ow nlo ad f Staaten) und im atlantischen Ocean sichtbar sein iu 1940, October Die Verfinsterung geht über Südamerika (Columbia, Brasilien, Mexico, Wneiuigte einer mittleren njit Dauer von Minuten), rig ina lD t (^Nieder-Califoruirn rom Wird ! 1940, April Th eB iod r 1939, April 19 ive rsi ty 1938, Mai 29 Die Finsterniss wird im südlichen Theil des atlantischen Oceans und im südlichen Eismeer siclitbar sein t März Fällt 27 zum grossen Theile den g-rossen Ocean und wird iu iu A) 1941, Anerika Bolivien und (Peru, P.r.asilien) ge ,M *• ;O atlantischen Ocean, Südspitze Afrikas und indischen Ocean 1941, 21 Durchschneidet ganz Asien iu der Kichtuug September vom Kankasus bis zum ostchin Meer und geht noch übe (C / am b rid sichtbar sein gy einen grossen Theil des grossen Oceans Finsterniss hat eine in C'liina Dauer von mehr denn Minuten '> Zo olo fiie 1943, August Fällt ganz ins Meer t 1944, [aiiuar eu m *• om pa rat ive 1943, Februar (ieht von Asien (Mandschurei, Sibirien, Insel Jeso) über den grossen Ocean nach Nordamerika (Alaska) of C t Wird im grossen Ocean Südamerika (Peru, Brasilien [Dauer fast Mu s 2.1 Miiniteu|), atlantischen Ocean und in t Lib r zum grössten Theile tM — v 1945, Janu.ir 14 Fällt ins Bengalen, Hinteriiidien, Ins Palawan) Meer und wird nur au der Sndspitze Afrikas, im Nordwesten der Ins(! Er ns r von Afrika über den indischen Ocean nach Asien (Dekhan, Mb ay r r 1944, Juli 20 (ieht ary of the Nordafrika sichtbar sein Un 1945, Juli \Vird iu Nordamerika (Vereinigte Staaten, Brit Amerika), Grönland, nördl Eismeer, Europa (^Sk.iudinavien ard t by ed tis vom indischen Oee;iu über Iliuterindien, Chin;i, Koi-ea nach Dig i 1948, Mai Geht anf Korea erscheint die Finsterniss 1948, November r 1951, März r 1951, Sei>tember t sein 1947, Mai 20 Wird in Süilamerika (Argentinien, Paragu.ay, Brasilien), ;itl;intischen Oceau und Afrika siclitbar sein r — t t und Asien (Kirgisen-Steppe) sichtbar Minutel, Kussland) the Ha rv [Dauer mehr denn f sein ive rsi ty, Tasmania und einigen kleinereu Inseln des grossen Oceans sichtbar Wird in als dem giosscn Ocean Iu Seh;(ng-Iiai si)\vie t Central-Afrika und in Jiinuten], Dauer von mehr denn Minuten], Kussland, Asien |vom kaspischen Meer über Turkestan, Afghanistan bis naeli Hindostan] r 1959, April tag * December Ceylon (Dauer über Minuten), Angdamanen (Dauer nahezu Lucon (Dauer über indien, Ins r 1955, [Ins ylib rar y Wird im indischen Ocean 1955, Juni 20 He ri f bio lo r, 1954, Deceuiber 25 Die Zone wird im indisclu'u Ocean und Südspitze Afrikas sichtbar sein tru m at sichtbar sein ina Geht von Südamerika über den atlantischen Ocean nach Afrika und Insel Madagaskar Wird Südamerika und Südafrika sichtbar in sein, wird aber zum gnissten Theile ins ^Meer l.illeu t, 1965, sein y( 30 Fällt in den gi-ossen Ocean 23 Wird Asien [Vorder- und Hinter-Indien, Borneo, OelebosJ in eZ November auf Neu-Guinea siclitbar sein, i:nd r—t 1966, Mai 20 Geht vom Co mp ara tiv r 1965, oo log Mai Wird auf dem grossen Ocean und Südamerika sichtbar bri 1963, Juli 20 Ca m t, dg e, r 1963, Janu.ar 25 MA ); O rig r 1962, Juli 31 Ocean über Nordwest-Afrika nach Europa [Grieehenl;md, woselbst atlantischen sie total ist(, vom grossen Ocean Mu November 12 cJeht dem nach ülier Südamerika und Brasilien mit Dauer von Minu- [Bolivien, Argentinien atlantischen Ocean ibr a ry ten] the 1966, of / se um of von da über Kleinasien nach Centralasien r 1969, März r 1969, September Ocean und geht über die Südseeinseln in den grossen Ocean tM ay rL IS Fällt in den indischen zum grossen Theile in den grossen Ocean und wird luch in Süd.iuierika [Brasilien( sichtbar sein März Wird im grossen Ocean, Amei-ika [Mexico mit Dauer von mehr denn ers 1970, Un iv / ity ,E rns 11 Fällt ö-i") Minuten, Florida., Ne\i-Brauuschweig, sein den grossen Ocean, Ha August 31 Fällt in by the r 1970, rva rd Neu-Fundland] und im atlantischen Ocean sichtbar ed 1972, Juli 10 Geht von Nordosten Asiens [Insel Sachalin, Halbinsel Kamtschatka] in das nördliche Eismeer, nach Nord- tis / Dig i amerika [Labrador und Neu-Fundland] und dem atlantisclien Ocean r 1973, Januar Geht vom grossen Ocean über Südspitze Amerikas iu den atlantischen Oce.an Die Fin.steiniss fällt grössten l'heile ins Meer f 1973, Juni 30 Wird r 1973, / December 1974, Juni 20 in Südamerika, atlantischen Ocean und Afrika sichtbar 24 Geht vom grossen Ocean über Südamerika und dem sein atlantischen Ocean nach Afrik.a Wird im indischen Ocean und auf der Siidwestspitze Australiens r 1;i;6, April 29 Wird im sichtbar sein atlantischen Ocean, Afrika., Enmiia |Grii'cheul.au(l|, l^leiu.isien und ('eiitr,ila.'iieu sichtbar sein zum Dia Oftober 23 I!)7(>, Wird im r 15)77, April 18 Octobor von Afrika über indischcu Ocean Gülit XX des uiich Aiistnilit'u nuil y idssou atlautisclion Oceau, Afrika uiul iuilisclieij Ocean lt»77, t 1970, Febi-iiar 2« Oeuan siclitbar sein Wird im grossen Occau und Südamerika [Venezuela] sichtbar 12 t, sein Geht vom grossen Ocean über Nordamerika [Vereinigte Staaten und Ijrit 1981, Februar olo gie z Wird zum grossten Theile im grossen Ocean, ausserdem noch 10 den grossen Oceau i Fällt in [Insel Südamerika sichtbar in sein Tasmania] ylib r atlantischen Ocean, Afrika, indischen Ocean, Vorder- und Hinter-Indien sichtbar sein rg/ ;w ww bi August r 1980, Wird im 16 rar y.o Februar 1980, Amerika] zum nordiielieu en tru m Eismeer t 275 Jiilii'liioiili ris at / ceii/ivlci/ Soiiiieiißiis/ci-i/lsse 1981, Juli 31 t 1983, Jnui 11 Wird im indischen Oeean [Insel Java mit Dauer von über ö Minuten, Neu-Guineaj sichtbar in Asien [vom schwarzen Meere bis zur Insel Sachalin[ und im grossen Ocean sichtbar sein sein 1988, sein Wird im indischen Ocean [Sumatra, Borneo mit Dauer von über 18 Minuten und riiili|ipiueu] und grossen ;O sein A) 1988, Septeuiber 11 Fällt ganz ins Meer [indischen Ocean und südliches EisracerJ im nör
- Xem thêm -

Xem thêm: Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 49-2-0239-0276, Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 49-2-0239-0276

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay