Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 47-2-0057-0073

17 0 0
  • Loading ...
1/17 trang

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 04/11/2018, 17:11

m at tru iez en log „ISABELLA" ity l ibr a ry org /; w ww bio @ BAHNBESTIMMUNG DES PLANETEN SITZUNG AM MAI 1883 eB iod ive rsi t yH eri tag IN DElt eL VORGELEGT ibr a ry htt p:/ /w ww bi od ive rs STEFAN WOLYNCEWICZ November 1879 durch Th am 12 J Palisa entdeckt und von ihm fro m JJer Planet (Q) „Lsabella" wurde iu Pola nlo ad siebenmal beobachtet, welche Beobachtungen einen Zeitraum von 34 Tagen umfassen Dieselben sind in ina mitgetheilte Correctiou sind folgende: itis ed by the Ha rv ard Un ive rsi ty, Er ns tM ay rL ibr ary of the Mu se um of Co mp a rat ive Zo o log y( Ca mb rid g e, MA ) ;O rig Palisa Dig eine von Herrn lD ow Nr 2325 der „Astronomischen Nachrichten" mitgetheilt; die daselbst gegebenen Positionen mit Eücksicht auf ed itis Dig by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a m at tru Dec iez en log bio /; w ww org 58 Stefan Wohjnceu-icz IS'm Beil 1S79 Nov Z a (? Aberr lojr A 25 : : Bahnbestimmnn(j des Planeten = 1873 Epoche U-5 Dt'C mittl Berl Z Äq 1S80-0 mittl L= 59 „Isabella" (210) 5-2°36'54'8 M=3öö ö 11 49 20-8 l bio log = 780 '0227 l08-a= -438 5990, /; w ww /i 4;3- tru (•= V= iez en £= m at 54 37-7 23 55 42-2 32 4G 31-9 0)= ;'= 27 57 24-36 u= 49 20-80 ibr a ity l yH ibr a 7-Ü5 ive = 780 -0227 0-438 5996 eB iod \oga= /w 17 29-51 ß'= p:/ 51 htt 54 37 -70 w'= ry M=3öä a ive rs Äq 1880-0 53° 12 '14-86 eL = mittl Berl Z ww bi od mittl L' U-5 Dec eri tag = 1ST9 rsi t Epoche ry org oder in Bezug auf den Äquator: ist nacb der Metliode, in seinem Lelirbucbe zur Balinbeslimmung der Kometen und Planeten, ad Oppolzer II Band, nlo v fro m Th Die Bestimmung der walirscheinliehsteu Elemente und der Greuzwertbc derselben die von Prof ow 428, ausfübrlicb behandelt wird, ausgelübrt worden; auf dieses AVerk bezieben sieb die im Verlaufe der lD j) Elemente und der Ermittlung der Grenzelemente; die wahrscbeiulicbstcu Elemente wurden doppelt MA ) lichsteu ;O rig ina folgenden Mittbeilung gemacbteu Rüekbeziebungen Die Methode besteht aus der Hestininiung der wahrscbeiu- in Etwas verfehlt zu sein scheint Die Vorbereitung der mb December, indem dieselbe Rechnung ist auch mit y( Ca 16 Ausnahme der Beobachtung vom rid g e, bereclmet, nämlich, erstens aus sänmitlic-ben Benbacbtunu-en und zweitens mit log "Weglassung dieser letzten Beobachtung getroffen und diese zur Ermittlung der Greuzelemeute nicht zugezogen dem vorliegenden Falle zu 20), 21), 23), 24) und 25) p mp a rat bestimmt werden Zur Bestimmung des diese Ebene charakterisirenden grössten Kreises wurde 434 und 435 gefunden Co ist, = 324°50'33' J= 16 29 A= 68 26 26 n ibr ary of the Mu se um of nach in ive Zo o Zunächst musste die Lage der Fundamentalebcne, die für diese Methode wählen ay rL Vermittelst dieser Grössen und der Formeln 26), 27) und 28) p 436 wurden die polaren Coordinateu ) des Planeten und die rechtwinkeligen Sounencoordinaten (X), (F) und {Z) in Bezug auf das neue tM j3 ns und ive rsi ty, Er Coordinatensystem berechnet, die Rechnung ergab Dig itis ed by the Ha rv ard Un Nov 13 Stefan Wohjnceivia 60 Um weiter gehea zu können, bedarf man der Kenntniss der Darstellung der Orte Es fand sich nach 30) 31) und 32) p 436: >, +2''16'12'9S ^ -+- — 6-18 -+- Rechnung nöthigen Grundlagen und die für die folgende fügt denselben die gefunm at Sammelt man daher — 1°17'43-57 — 1°34' S-72 — 1°39'22-56 — 0-03 + 30-51 43-28 H-0°3ö'2l'96 9-28 iez en tru dene Darstellung der Orte hinzu, so hat man: Dig itis ed by the Ha rv ard Un ive rsi ty, Er ns tM ay rL ibr ary of the Mu se um of Co mp a rat ive Zo o log y( Ca mb rid g e, MA ) ;O rig ina lD ow nlo ad fro m Th eB iod ive rsi t yH eri tag eL ibr a ry htt p:/ /w ww bi od ive rs ity l ibr a ry org /; w ww bio log mittl Bei-1 ed itis Dig by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a m at tru iez en log bio /; w ww org Bahnhestimmung des Planeten (210) „Isahella' logfe- ed itis Dig by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a m at tru iez en log bio /; w ww org 62 StefcDi Wolynceicicz 0„000U 9-049G = 0-0000 = 9-8407 a;+OnOOO0 */-|-ö-4742 s4-4n8158 i-)-U„UUUU h+0-0000 iv : : Balmhestimmung Wenn (^ des Planeten 63 „Isabella" auch die Darstellung der Orte nicht völlig ungenügend erscheint, so wird mau doch zugeben müssen, dass die Einführung der letzten Beobachtung auf die Darstellung der übrigen Beobachtungen verhältnissmässig Rechnung mit Ausschluss nachtheilig eingewirkt habe Ich habe desshalb die weitere zum Schlüsse auch durchgeführt, werde aber dieser Beobachtung Elementen folgende Aufsuchungsephemeiide mit- die aus diesen // 21029 '/ — oo z — oo — oo z — CO tru die folgenden Eliminationsgleichungen: 9„50907 »+0-19890 ^+0-19307 )(-)-9„0578S f+6-77Slö »+7-973I3 f+7-90309 iH-S„16732 /-+- 0-43417 ;-9nö7-299 ;(^ = 934203 = 9-63809 = 948044 = 8ô396-20 (t ằ Rechnung möglichst die sicher zu gestalten, die Elimination bei der ity l um = 6ô9j41 = 7C930 < ằ-|-8ô6439 H-f-9-417G !t'-l-9-4278 eL t(+7„3447 w4-9„0544 M+7 9572 IA'+S;tl861, eri tag -r H+9«73C7 p:/ 8«l-2-28 htt = = 9„9828 Nach der Auflưsung ry j/ darstellen ibr a x w /w wurde erhalten yH dieser Gleichungen Unbekannten m abge- ww bi od brochen, es lassen sich dann die Unbekannten als Functionen von u und ive rs hierbei wurde, ibr a ry 0.-21010 »> iez en 0-43449 x+n„.')7-2-29 man aus, so erhält log Beobachtung bio die letzte /; w ww man org Schliesst m at theilen eB iod ive rsi t oder mit Rücksiclit auf die Übertragungscoefficienten (2): 3//o=G„7095 8,r(,-l-7„7438 8c„-l-3„S442 8/;q 8.1-0-1-8-0123 aCo-hö-21.i7 \ Th = 9„1571 3^„ = = G„8G70 fro m /^„^ ^^ ad ,5„540.5 8,r„-f-ö„3ölö 8?o-l-4„2'>44 e.ro-t-6-55I6 8£,,-t-3„9737 lD ow nlo a^(, die Ausdrücke (3) in die Differentialformeln (1) einzusetzen, aber es ist zu beachten, dass die CoeffiMA ) man ;O rig ina Zur Biblung der Bedingungsgleiehungen, aus welchen die Unbekannten bestimmt werden können, hat cienten in den Ausdrücken (3), ebenso die Coefficienten von ej;„-t- 28G " 96 of um se Mu the 8=;, 8a-o-h425-35 8*0 474 8co Zxa— 18-79 8£o 8.ro-f- iXi^-+- 10-33 8qo Sx-Q- 11 16 8to , ^,^ -'' ary of (1) 8a;o— 796-04 i%Q a^o- 94-31 8?n Co mp a rat ive —2-919 rL ibr man » =2 ns tM ay Setzt den Differentialgleichungen mb y( Ca Zo o log = —294-22 = -4-760-lS -(-0-092 = 4-221-68 4-0-816 = —ß3l-53 4-0-047 = — 39-79 — 0-278 = 4-101-00 4-0-299 = 4- 32-60 — 0-418 = - 89-71 H~0'983 f^ in so erhaltenen Gleichungen sind folgende: werden müssen Die selbst durch sinl' dividirt und rid g e, 3.c„ - 8809 8^0 '« 9009 8ho = 0-4652 Un ive die Übertragungscoefficienten = 7-.5843 c;„ (( ed by die Bedingungsgleichungen (4) mit Rücksicl:t auf itis nehmen Dig SO B.r„ the Ha rv ard und damit rsi ty, Er log der Fehlereinheit =2 = 9»7383 0000 0„ 0000 = 8-6491 = 9-6153 9-6779 - 9-4465 = 9„9195 = 8„,S694 S„978S = 9-1234 9-1610 = 8-7828 9„1560 = 9„07I9 8-3574 = -5G43 (5) ;/>, Gewicht die Gestalt an: M4-9-7074 » t(4- OnOOOO w «4-9„2242 iv 1(4-9-7278 w w t5 ad 54 50 C 12-4 nlo Sept 31 22 33 46-1 0-6 lC-3 33-0 0-2146 ow 24 2.S ^0 l'-4020 lD IG >() ;) 12-5 ina li 10 40 0-26.-ig ;O rig 4 0-4034 MA ) ')I I 13 12-7 2877 e, •27 l U 0-4049 '38"49' 40 ive rs 12-8 ww bi od 0-3097 rid g 2-^ 47 10 37 ' mb 15 19 •tS 34 0-4064 5-5 1-4 59 59 y( Ca II -8 -13 -13 -13 -12 -12 -13 -13 -13 -13 -13 -13 -14 -14 -14 -14 log 29 Juli "44' 23' 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 2i 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 Zo o 1883 Juni 21 /w Gr p:/ lüsA lOK r N- = 180° /E> N^270'' log r log A Gr 0-3623 13-3 22' 54' 38' 13-2 22 26 25 22 57 51 loa by 23 31 r n 12 «d^so ^ „ Sept 24 28 itis 15 Dig Aug ed 21 21 21 21 21 13 59 58 56 33 53 49 45 42 38 35 26 50 19 56 45 ay tM ns rsi ive — — 18 — 18 —19 — 19 — 19 — 19 0-4671 ! 0-3427 0-4653 0-3240 13-1 , 0-4634 ! 0-3069 13-0 0-4614 0-2919 13-0 0-4595 0-2799 12-9 0-2712 12-8 4'.-o 59-9 17-4 34-0 49-5 3-5 15-7 26-0 21 34-2 —20 —20 —20 -21 —21 —21 — 32-7 49-0 6-2 24-0 55 37 13°40=1 13 36-8 13 35-4 13 36-2 13 39-1 57 13 44 j ty, Er -17 32-17 41-17 513- 18 —18 17- 0-4689 Un 11 15 19 — 1? ard -17°20=8 18° 3" 22 18 31 22 18 38 18 22 17 44 16 43 15 19 13 33 11 27 Ha rv Juli 22'' the 1883 Juni 21 25 29 rL ibr ary of the Mu se %, 12>'u]ittl.Berl.Z 0-4575 I 0-4555 0-4.534 0.4514 0-2665 0-2659 0-2694 12-8 12-8 12-8 22 22 22 22 22 22 22 »8 59 59 59 53 59 25 58 33 57 17 2-2 55 37 22 53 34 22 51 48 45 42 38 fP22 35 22 31 22 28 22 22 22 22 25 25 11 44 11 36 -13 -14 -14 -14 -14 -14 -15 15 15 16 0-4311 0-4293 0-4276 51-3 U-5 11-6 24-6 39-2 55 0-4258 - 4240 0-4222 12 0-4204 29-9 48-0 6-0 0-4186 16 23 ö -10 40-1 -16 55 -5 9-1 -17 0-416S 0-4150 logA Gr Bahnhestimmung des Planeten k 0-2872 tru iez en log bio /; w ww org ry ibr a ity l ive rs ww bi od Er ns tM ay rL ibr ary of the Mu se um of Co mp a rat ive Zo o log y( Ca mb rid g e, MA ) ;O rig ina lD ow nlo ad fro m Th eB iod ive rsi t yH eri tag eL ibr a ry htt p:/ /w •n ty, 31 S 12 4472 rsi Nov, ive •23 '27 21 -IS-l 21 44-1 ©2767 I -21 35 Un 15 19 •4493 -21 -21 -21 ard U 21°40'l 21 43-8 Gr A —21 40-9 Ha rv the Octüb by 29 22 30 10 22 27 52 22 25 56 22 ^24 23 2-2 23 15 2-2 22 33 22 22 10 22 22 23 22 22 56 22 23 53 22 25 13 22 2G 5G 22 29 ed 25 22''32"'48' itis 13 17 21 Dig IS83 Sept lojf 71 ,,Isabella' m at 12'mittl.Berl.Z (^ ed itis Dig by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a m at tru iez en log bio /; w ww org 72 St efa n Wol y n cewicz IS'mittl.Berl.Z ed itis Dig by the ard Ha rv ive Un rsi ty, Er ay tM ns ary ibr rL of the um se Mu of ive rat mp a Co e, rid g mb y( Ca log Zo o lD ina ;O rig MA ) ad nlo ow m fro rsi t ive eB iod Th ry ibr a eL eri tag yH htt p:/ ive rs ww bi od /w ity l ry ibr a m at tru iez en log bio /; w ww org Bahnbestimmung des Planeten (Q) „Isabella" 73 IS'mittl.Berl.Z ... Elemente und der Greuzwertbc derselben die von Prof ow 428, ausfübrlicb behandelt wird, ausgelübrt worden; auf dieses AVerk bezieben sieb die im Verlaufe der lD j) Elemente und der Ermittlung der Grenzelemente;... m Th „ ive U Dec mb rid g Bei der grossen iVnderung der Elemente wird wohl der Betürclitung Taylor'schen Reihe y( Ca die Differentialformeln, die das erste Glied der Raum gegeben werden können,... Methode besteht aus der Hestininiung der wahrscbeiu- in Etwas verfehlt zu sein scheint Die Vorbereitung der mb December, indem dieselbe Rechnung ist auch mit y( Ca 16 Ausnahme der Beobachtung vom
- Xem thêm -

Xem thêm: Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 47-2-0057-0073, Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 47-2-0057-0073

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay