Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 9-1-0171-0185

27 0 0
  • Loading ...
1/27 trang

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 04/11/2018, 17:01

y.o rg/ ;w ww bi olo gie ze ntr u m at 171 ww bi od ive rsi t ylib rar SECHZEHN GATTUNGEN yh tt p ://w VON eri tag e Lib rar RINNENWÜRMERN UND IHRE ARTEN ive rsi t yH Vox iod KARL MOKITZ DIESING, Th eB D'' dTLll Eafefii DKK DEU MATIIKMATISCH-NATUKWISSENSCHAFTLK'HEN CLASSE AM SITZUNC rig IN ä OCTOUKK 1X51 Ca mb als 18jährigen ßeise in Brasilien mit grösster Umsicht, Genauigkeit und besonderer y( mehr auf log seiner Natter er überaus reichen Materiale von Binnenwürmern, welches Johann oo Aus dem rid g e, M A) ;O VOIUJELEGT ina lD ow nlo ad fro m WIRKLICHEM MITQLIEDK DER KAISERLICHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN Gegenstand zusammenbrachte, hat sich mir schon ehedem die Gelegenheit tiv eZ Vorliebe für diesen geboten Co mp ara zur Bearbeitung einer Monographie der Gattung Pentastomum und darauf jener \ on AmpJiistömum of ') Im Jahre 1839 den Annalen des Wiener Museums sieben neue Gattungen the welche durch sechs Tafeln Abbildungen erläutert wurden Bei fortgesetzten Untersuchungen si('h noch weitere 14 Gattungen, deren Arten sämmtlich aus Brasilien stammten Dieof ergaben ary auf, Mu se um stellte ich in zwei anderen Gattungen, Europa, unter meiner Aufsielit rL ay tM zoologischen dazu Cabinetes nur einzig befinden und und allein in der mikro- ti'otz der sorgfältigsten Beschreibung nicht wolil entbehrt werden mich im Interesse der Wissenschaft verpflichtet auch by so halte ich iliese der Öffentlich- Von den acht der ') Dig keit zu überafeben itis ed , berülimten Abbildungen endlich the skopischer Gegenstände mikroskopischen Darstellungen geübten Zeichner Er ns rsi ive k rd k und einer anderen aus aus Africa, rva des Original -Exemplare Un die sieh in einer ty, sorgfältig ausgefülu't Sammlung können von dem Ha Zelmer Da ibr selben wurden nebst sechzehn aufgeführten Gattungen gehören drei der Ordnung der Myzhelmmtheu Ordnung der Gephalocotyleen und fünf jener der Nematoideen Eine umständliche Auseinandersetzung der von Natterer in diesem Zweige vom Jahre 181S an — 1827 sich in den medicinischen Jahrbüchern des k k österreichischen Staates Neueste Folge, Bd VII, St I Samnüung 89—92 gemacliten (18.34), findet Ka rl M D ' e* ing y.o rg/ ;w ww bi olo gie ze ntr u m at r itz rsi t ylib rar ORDO: MYZHELMINTHA ww bi od ive SUBORDO: TREMATODA yh tt p ://w EUSTEMMA Dies Lib rar I toretiusculum capitc multo luiigius postice limbo circulari calloso cinctum Caput eri tag e (Jorjju.'i yH niagiium a corpore strictura diserotum, subeylindricum, lobis quatuor terminalibus cruciatini Os Apertura femiiiea postica, apertura genitalis niascnla prominentiae subconicae retractili.s Porus excretoriii.'^ eB iod in apice Th AviiDii iiicohie nlo ad fro m — et ive rsi t oppositis pateutibus v eouniventibus coronatum Eustemma ina lD ow Caryopliyllutn A) ;O filiforme, retrorsiun sensim incrassatum antror.suni e, M (Jorpioi Dies — Syst Helmiiitlmm l orassit Faico pileatus Capitis lobi apioe tnincati Vo'" in intestinis (Xatterer) eZ oo log Tlahitaculum: y^ — 317 y( l'aryojihy/lnm ,5"': Ca mb rid g capite triplo fere breviores Longit Kusfeiiima 1—5 Fig I, rig Tali Xatterer 36 Individuen in _ frei nur ein einziffes Mal unil zwar im Darmeanale des FaIco pileatus fNr 558 Amphistunion oder am Rio l^arana coli am 10 Mai Mus.) n-efundcn und ein neues (ieuus" eingesendet the Mu se um of mit der Rezoiehnung' Co mp 1823 Jahre.s ara tiv Diese Art wurde von Joliaiiii (le.s RHOPALOPHOEUS Dies rL ibr ary of IL Er ns tM ay Corpius depres.sum, arinatum vel inerme Collum seu caput corpoj'e continiuun, antice dilaty, rotundatum, subtus excavatum Os terminale acetabuliforme, orbiculare Tentacula, sen tatuni duo subclavata protractilia armata Un ive rsi probo.seide.s, sessile iitroque margine es Penis supra acetabulum Porus excretorius limitantia Acetahulum — Mai'supialium Americac rva rd ununi ventrale trnpicae c?icIop)arasita Ha - by the Dig itis ed tthopalophorus coronatus, Tab I Fig G— II Corpus subclavatum iuei'me Collum margine supero aculeorum *erie dujilici, transverse lincari armatum Tentacula aeulei.'^ aurantiacis serie lineari longitudinali simplici armata, apice — coronata l'/V": Acetabulum ore niajii.-^ ad colli ba.*in latit '/;"• O/'stuin/i corottn/um Uiulolphi: rjiiipalophortis coronnhis Eiitozunriua Dies.: Syst Helm I Syno|).ii 400 CSC globo,sum, apertura cii'cidai'i Longit Sechzehn Gaffungen, von Bnincnwünneni und ihre Arten caucrivora: ITahitaculum: iJidelpliis in intestinis Jannario j) film ata, Majo: in intestinis Dünndärme im ziicr.'St m at Jahre 1818 wurde diese Art von Xatterer caucrivora und im D, et , (Nattcrer) und dem Dümidaime von Didi^lphiK ilageii ntr u Im Guica, D der D Guica und pahiinta entdeckt und als ein Distoma eingesendet Spätei- sammelte er dieselbe aus Didelpliis tnyosvrus zu Ypanema am 31 Mai und Juni 1822, und cndliili zu ;w ww am Mai 1829 Von den beiden liervorstreckl)aren, offenbar an die der Tetrarinjnchen erinnernden BolirrUsseln Mundes und Veranlassung zur Begründung liegen , welelie neuen Gattung gaben, diesei- ylib an den Seiten des y.o rg/ Matosrrosso o — bi olo gie ze ^lyosurus: tcnulbiis in Brasilia in ventnciilo et intostiiiis teniiibus, Peccmliri rar I) — 17;') bat so das? yh tt p ://w ww bi od ive rsi t Kudolplii nur bei einem Individuum den einen, und zwar sehr mivollkommen beobachten können, man über die wahre Bedeutung desseiljCJi ganz iju Unklaren blieb Fig 1-2—16 I, eri tag e Tab Lib rar Rhopiilophorus hovfUlus .,'"; latit ive Th supra corcinata ]\«jina penis coniea apicc m 3', — 12 V/"- fro Longit globosuui, apcrtura circulari colli basin, apice 10 ow lD in ventL'Iculo e, M September 1822 zu Yjianema 29 in Dideljjlns l'hilander entdeckt rid g am Pliilandcr Sejitcmbri: 1) (Katterer) in Brasilia Diese zweite Art wurde auch im — Majo ina Myosurus, Hahitaculum: Didelpliis et intestinis tcnuibus, 400 I, rig Helm Sj'st A) ;O Dies D Mijosurus aufgefunden; und später unterscheidet sich von der vorhergehenden sogleich durch den Ca mb Uliopal opkorus horrhliis nlo ad spiralis tccta eB Acetabulum ore maju.s ad nndiquc retroflexi.s albis aculei,s iod Tentacula rsi t yH Corpus subelavatum ccliinatum Collum inargine antieo aculeorum serie simpliei, totum ccliinatum sie ara tiv eZ oo log y( Ijewattheten Leib CtYROCOTYLE of um ca])nt Cdrpure contimuun Os subtcrminale the Mu In cxtreniitate caiidali tenninale sessile, orbicularc, disco lateralis Apertura feniinea infra penem centralis ary Penis ventralis superus ibr siipra acetabiiliini Er ns tM ay rL Porus excrctorius dorsalis s Diks se anticnm exiguum Acetabulum iimnn gyrosc plicato Collum depressnin subellipticnm of (.'orjju-s Co mp HI Un ive rsi ty, fwyrocofyle rugosa I, Fig 17-21 rva rd Tab 9"', postice 2": the — ad 2'" by niedio b Longit )'>iffO!iii Hahitaculum: Dies Syst Helm Dig Gyrocoli/le itis ed latit Ha Corpus subellipticum retrorsum valdc attcnuatuin, transverse rugosum I, 408 Antilope pvgarga: in intestino crasso ad Portimi Natalenseni (Gru einzius) Ich erhielt Pö])pig, welche Gueinzius im Ganz dieselbe Art wurde mir zwei Jahre später von Herrn im Jahre 1842 zwei Exomphire von Dickdarme des Blässbockes gefunden haben sollte KroA'er, welcher sie, seiner Krinucruno- Dr Trognuiscilcl imierhalb der Schalen fand , zni' Ilci'rn Profes.sor zufolffe, bei Ansicht mitgethcilt Valparaiso auf ilcui Tiiicre der essbaren Karl Moritz D ie s in g 174 angenommen werden kann, dass dieselbe Art in Thieren so verschiedener Classen und OrganisationsstLilen vorkommen sollte, so dürfte ohne Zweifel einer oder der anderen Angabe ein Irrthum zu Grunde liegen Diese Ungewissheit ist um so mehr zu bedauern, als die Gattung Gi/rocotyle im Falle ihres Vorkommens nicht der Antilope als Endoparasit den Ti-ematoJe?i , im zweiten Falle jedoch bi olo gie ze in ntr u m at D Caput haucl discretum, fro m Th Corpus continimm depressum longissimuni, Dies Organa nlo aviphibioruvi strato subcutaneo genitalia nulla ad duobus lateralibus oppositis botliriis orga7iisque excepto In inammalium, avium tractu intestinali, et Obere vel in ina lD ow variis aliis, — A) ;O rig folliculo endoparasita rid g e, M Sparganum y( Ca mb Tab planum Kig 1— Ü lineare, antrorsum incrassatum, transverse i'ugosum, apioe oo log Coi-pus longissimuni II, reptans 1'; tiv — 1'/;" Co mp latit ara Longit ad eZ attenuatum, ceterum laeve, transparens Bothria oblonga, margine calloso retrorsiin explanato Corpus molleculis granulosis conflatum Canales longitudinales vasa nutritia) ^ pai-alleli in folliculo subcutaneo, Augusto um of (s Mu se in nonnuUis saltem individuis conspicui — Creplin Icaiserl in Wiegm Arch 1851, 271 Akad XIII (1854), 57.? ibr ary of the Ligula reptans Dies Syst Helm I, SSI Sparganum reptans Dies, in Sitzungsb der Mamnialibu.s: Callitlirix sciuroa: rL Ilabitaculum: In — Jaccliu.s melanurn,s: inter in folliculo Er ns tM ay subcutaneo, Octobri — Noetilio americanus: musculos sub Januario — Canis Azarae: sub Septembri — Felis tigrina, Scptcmbri — F Pardali.s: subcutaneo, Majo — Gulo barbatus: subcutaneo Octobri — Jumo, Julio Septembri — Nasua Narica, Julio Lutra br asiliensis: Septembri — musculos intercostales solitaria: musculos in Julio Decembri — Didelpliis Guiea Octobri — D brach vura, Xovenibri — Iloloi-hilu.s br asi ens cute, cute, ive rsi ty, et in folliculo v libere, by the inter inter in folliculo v libere, folliculo v libere, et itis ed L et et Ha rva rd Un in folliculo Dig li is: in folliculo subcutaneo — Strix graUaria — Corvus azureus — mu.sFebruario C pileatus, Martio — C cyanomelas: culos sub Julio — Icterus deeumanus, Januario — Turdus rufiventris T veuter, Octobri — Museicapa psalura Junio — Rhamphastos Temminckii T o(tco Monasa torquata M.rubecula: nuisculos — Anabates In Avibus: Falco Haliaetus, Octobri — C cristatellus et a et \\ inter , cute, et l)i , ^lartiii - et inter Sechzehn Gattungen von liinnenivlii-mern und ihre Arten ( II s r 11 fe s i n o i i n (' de s : s —A ce d o a mer i (• ana Septembri in foUiculn subcutanco, musculos inter : —C — et siib cute, Oetubri Urumu ax r i T namus i —A m, Februario t ii o r dea — bi olo gie ze y.o rg/ — ad superficiem intestinorum folliculo inolusum, Februario rar in cavo abdominis, et ylib bivittatus: — — — — ntr u — ;w ww — m at ot xV linoata: inter musculos suboutaneos, Uctobi-i — A Coccoi: inter musculos Leu Ibis albicollis, Oetobri Mergus brasiliensis Tantalus Loculator, Martio HydroIn Ampbibiis: Amphisbaena flavescens: in oavo abdominis, Martio Erytlir opliis von ustissimus: scopus plumbeus: in oavo abdominis, Deeembri Rhinaspis prob ose idea, Deeembri Pseudophis ad superficiem intestinorum — , musculos intercostales inter — Septembri, Januario cavo abdominis, libere et in Spilotcs pullatus: — yh tt p ://w Liolitensteinii: sub oute, folliculo, ww bi od ive rsi t P cinorascens: in cavo abdominis libere, Oetobri; ad superficiem intestinorum folliculo Lygopliis regius: in folliculo cavi abdominis Januario Coluber inolusum, Aprili musculos intercostales inter v in et in Lib rar — Ilerpetodrys bicarinata: sub cute, Deeembri, oavo oavo musculos abdominis, Oetobri — Leptopliis Ahaetulla: inolusum, Februario — Opliis Merremii: ad superficiem intestinorum, abdominis Augusto — Bothrops Jararaca: musculos — musculos B Neuwiedii: cavo abdominis Deeembri, sub Januario — Elaps Ibibobooa: ad superficiem intestinorum inter et in yH intercostales ive rsi t folliculo eB intercostales, Julio inter in fro m cute, iod intercostales in folliculo, inter Th libere, Julio, in eri tag e cavo abdominis, Septembri in folliculo in Brasilia nlo ad libere, 10 Gattungen und 13 Arten von Säugctliieren, rig in Brasilien, in A) ;O Sparganum reptans wurde von Nattcrcr ina lD ow (Natterer) irgend eine echte Ligula in einem der vielen von ihm untersuchten Süsswasserrid g als Diesing, in Sitzungsber der kais Akad dem nordamerikanischen Lissotriton dorsalis Leidy y( (^Spiai-ganuvi affine in ara Co mp Duhium Ardeae caerideue hierher gehören gefundene und Rudolphi vor der Entdeckung dieser amerikanischen Ai'ten Würmer in zwei Säugethieren Europa's aufgefunden worden Mu Beschreibung des Desmans (Mijgale moschata in seiner von — in sein Guide n- den Beschäftigungen der the städt erwähnt nändich Brasilien se dürften aber scJion hierher gehörige Noch in of beschriclicne Art mag wohl das von Natter er um zweifelhafte tiv Tritonis beschrieben Als der Wissenschaften XIII entdeckt und als Ligula eZ [1854J, 573) wurde von log Eine zweite Art Ca mb Brasiliens aufgefunden oo fisclie e, M 16 Gattungen und 24 Arten von Vögeln, endlich in 13 Gattungen und 15 Arten von Amjdiibicn, nierkwl'u-diger- weise jedoch eben so wenig ary of naturforschenden Freunde III, 115, wozu er die Materialien auf seiner russischen Reise im Jahre 1776 sammelte), Nähe der Drüsen, daher am Halse, unter 3' lange und 1'" breite, von auch im Magen 3" p Er ns ty, gemeinen Igels Naumann Würmer hierher einzureihen, die Tilesius anhingen und die 185 und 554 aufgenommen Ha Synopsis breiten bandförmigen ive — rva '/^ Brustrippen des — hat Rudolphi Weiters sind als als in Blasen fand, die den Duhium Erinacei europaei in seiner verwandt zu betrachten die beiden zweifelhaften the langen und 2'" gehaltene Bandwih-mer vorkommen, welche, nach den wenigen vorliegen6" zu dieser Gattung zu gehören scheinen Ebenso wahrscheinlich sind die Linne rsi den Angaben zu urtheilen, — tM ay den Weichen und neben den Hoden, endlich Un in für Fasciola intestinalis rd den Achseln, ihm rL ibr dass unter der Haut dieses Thieres sehr häufig, besonders in der Weichen von Strix accipitrina, und am Wiener Museum im Unterleibe des rothen Würgers gefundenen Helminthen, ferner Rudolphi's Didiium Fr? /co^h's von Tilesius auf seiner Reise um die Welt in einer unbestimmten Falkenart entdeckt, und endlich noch der küi-zlich von Gastaldi •) by unter der Haut der Dig itis ed von als Ligula lianarum beschriebene Wurm Dr Gastaldi fand im Februar 1852 zu Turin im essbaren Frosche (PelopJnjlax esculentus) einen grossen weissröthlichen Fleck, der lag zwischen den Muskeln des linken Schenkels AU er die Muskeln mit einer einfachen Pincette aus einander legte, des Fleckes einen Helminthen 'j tief konnte er mit Leichtigkeit im Mittelpunkte wahrnehmen, der folgende Charaktere bcsass Ccnni sopni alcuni nuovi clminti Torino 1854, 8., Tab II, Fig I : Körper von weisslicher Farlie, K(( () ) Mo r itz D iesi n g l sehr contraetil, plattgedrückt, einen Millinietre breit, 10 Centinietres und darüber lang, keine Spur von Fibern, eines besonderen Verdauungsapparates oder irgend eines andern Organes, gewundenen Seitencanälen, welche unter unregelniässigen und ausser zwei sich mit Hilfe eben so vieler Queriiste in m at Mangel vollkonmieneisein- Sonst nur noch viele in Atlier lösbare gleichförmig im ganzen Körper vertheilte stehen Vorderende etwas verdickt 'und mehr contractu, mit einer Längssjialte und einigen krummen, Kügelchen mit der Krümmung nach rückwärts gerichteten Querrunzcln, welche von einer Jünstülpung des Vorderendes herrühren Wird das Thier leicht gedrückt, so verlängert sich dieser Theil, und die beschriebene Falte sowie ;w ww bi olo gie ze ntr u Verbindung Wii-d ein zu starker Druck angewendet, so löst sich das Thier auf y.o rg/ verschwinden ganz die Spalte und es um dass diese Thatsache nebenbei bemerkt werden, Durchschnitte in 20 gefunden und es rsi t ini ww bi od ive Dieser Parasit wurde von Gastaldi unter lUÜ Fröschen ylib rar bleibt nur eine sarkodeartige Substanz, ähnlich einem verdickten Schleim, zurück merkwürdiger erscheinen so nniss, als in mag den mehr als yh tt p ://w lüOO Individuen, welche am Wiener iluseum untersucht wurden, sich nie ein ähnlicher Fall ergal) Der Fundort war immer zwischen den Muskeln des Schenkels mit Ausnahme von fünf Fällen, in welchen einer am Brustbeine, einer am rechten Vorderbeine, zwei in der Gegend des Kehlkopfes und der fünfte zwischen den Lib rar , Bauchmuskeln beobachtet wurde Die einfache Organisation und der vollkommene Mangel eri tag e dieses Thieres ive am Körper und rsi t O ganz richtig hervorgehobene Mangel einer oder zweier die Gattung Ligula a a charakterisirenden Längsfurchen eB oder unentwickelten Zustande dieser Thiere i-eschlechtslosen Rudolphi scheinen die Aufstellung dieser Gattung, an mehreren Stellen seiner Synopsis vorschwebte, zu ad fro m deren künftic-e Nothwendiirkcit schon Vorhandensein von zwei Sauggruben im deutliche das iod Der von Crejtlin yH Geschlechtsorganen veranlassten Gastaldi dasselbe für eine Übergangsform zu halten Th von ZYGOBOTHRTÜM Die« rid g e, M V A) ;O rig ina lD ow nlo reclitfortigen y( Ca mb Corjm.s elöiigatuni Jepressum- articulatum Collum luillmn CWj>«Miiaximiim qiiadrangiilare oo log angulis promiiientibus cavis, botliriis quatuor, angularibus subterminalibus ellipticis, singiilo i?) Ajjerfurae genitalium marginales tiv eZ marginibus suis mediante jugo eoneretis Os terminale ara Americae tropicae fluviatilium iiificium intestinis um of Co mp Tu the Mu se Xygobottiriitni niegacephulum III, 1—7 Fig ibr ary of Tab tM ay rL Corpus retrorsum attenuatum longioribns Er ns ultimis — o sulco bingitudinali mediano, articulis supremis brevissimi.-^, ; latit /o — z /., Caput erosis '^J., — iVV If-tum, '/^ — 2'" ive rsi ty, ongit corp y , marginibus posticis euneatis, I, 603; ej Sitzungsber der kaisorl Akad der Wissensch XIII (1854), 589 rd Un Zyijohothrhim megaaephalum Dies Syst Helm Ha rva Habiiuculum: Phractoccplialus licm ilioptorus in Brasilia in intestinis Jnnio , Angusto et (Natter er) by the Deeembri, : ed Natterer zuerst zu Matogrosso am December 1820 im Säuncs Virarara in mehreren Exemplaren von verschiedener Grösse und Länge entdeckt und unter der Benennung g j'o ssköpfige B othrio ccp h a en eingesendet Seine ferneren Untersuchungen lieferten im Jahre 1828 aus demselben Fische und am selben Orte am Juni zwölf, am ].'] Juni vier uml am Dig itis Diese ausgezeichnete Gattung wurde von Daiiucanale des 21 Aug'ust noch 17 Individuen Diese Gattung gehört zu jener kleinen Gruppe von Grubenköjifen, welche sich entweder duri'h die Verwachsung ihrer Seitenränder ein und derselben Sauggrube, wie bei SdleHojiliorKs, oder durch die Verwachsung zweier entgegengestellter Sauggruben, wie bei Jh'fitjitqiliiifohotlirium, oder endlich, wie hier, durch die Verbindung der Seitenräuder einer Grube durch eine Art von Joch auszeichnet innige unmittelbare Sechzehn Gattungen von Binnemoünnern und Ihre Arten PTEROBOTimiUM disceniens Collum loiigum tubulosum cum m at teretiuseulum Beceptaculum Collum a corpore ntr u Corpus elongatum continuum, depressum Dies v capite in receptaculum retractile .bi olo gie ze VI 177 Caput tetragonum bothrüs quatuor terminalibus prominentibus cruciatim dispositis ovalibus convexiuseulis genitalia nulla Li ylib longissimi, spiraliter armati ww bi od ive rsi t superficie yh tt p ://w solitarle inclusum depressum 7—13 Fig Receptaculum subglobosum gracile Collum filiforme yH Corpus longissimum ir, eri tag e Tab Lib rar Ptevohothrium heteracanthum rotrorsum ventricosum, basi angustatum ive rsi t Proboscides retrorsum eehinis geminatis ternatisve ad 5"; probosc '//' : colli eB iod gracilibus, antrorsum uneinis discretis validis munitae Longit tot Th recept 2'"; corp 2" et idtra ad nlo lD — Pristijjoma in superficie vesicae natatoriae et intestinorum, ina saepe intra folliculimi ow Micropogon lineatus Coro: inter carnes, in Brasilia rig Habitaculum: 565 I, die e, M Aus den Tageblättern Nattorer's entnehmen wir über A) ;O rtcrrihothrinm heteracanthum Dies Syst Helm fro m 7'"; basi medio percurrentes, Os terminale ad basim bothriorum Organa viscerum pisciuni marinorum Americae troptcae; saepe folliculo apice exeurrentes, — ;w ww slnguli longitudinaliter bothria y.o rg/ Proboscides quatuor, jnnctis rar membrana ain 14 Decenibei- 182U Ca mb rid g gemaclite Entdeckung dieser Art wörtlich Folgendes: zu Paranagua (Natterer) ;,Sparus Nr 40 Corvina (Micropogon lineatus) mit Tetrarliijnchen aus der Bauchhöhle auf der Schwimmblase, auf dem Darmcanaie, fest in einem Häutchen, manchmal ausgestreckt, manchmal gekrümmt, doch log y( Wurm oo auch öfters der ganze , frei ara flach-blattförmig mit lialbzirkelförmiger sein- schneller ist Die Bewegung im Wasser geschieht blos der bald rund wie eine Kugel, bald oval, bald flach, bald schmal war; die gewöhnliche Co mp Gestalt frei eZ immer mit dem Kopfe dem Kopfe, tiv fast mit Bewegung von unten nach oben, oder umgeEnde vier bewaifnete Arme sich befinden zu lange im Wasser blieb, so fiel se Wurm der Später der Rüssel ab." Mu Wenn um of kehrt; einige streckten dann einen langen Rüssel hervor, an dessem Helminth im Jahre 1835 zu Praia de Cajutuba in derselben Fischart gefunden Das zweite bekannte Wohnthier ist Pristi'poma Coro Cuv (Sparus Nr 37, Roncador), in dessen Fleisch am ganzen the dieser December ibr am 14 rL dieses Vterobothrium ebenfalls des Jahres 1820 von demselben Forscher angetrofien ay Körper ary of \^•^n•do tM wui'de Er ns meinem Systeme der Helminthen zuerst aufge.stellte Gattung l'teroljothi-ium wurde aus den von als Anthocephalus macrurus und interruptus bezeichneten Arten, welche der k preussische J^egationsrath v Olfers ungefalu- um das Jahr 1818 zu Rio Janeiro sammelte, und noch zwei neu hinzugeDie in Un ive rsi ty, Rudolphi noch rva rd Da Rudolphi Art zu keiner seiner Arten eine Abbildung gab, so habe ich zur Erläuterung heteracanthum gewählt Vt Dig itis ed by die neue Ha gebildet Gattung the kommenen dieser VII SYNDESMOBOTHRIUM Dies Corpus taeniaeforme articulatum Collum tubulosum basi rotundatum Caput tetragonum bothrüs quatuor terminalibus prominentibus cruciatim dispositis, ovalibus convexiuscuHs basi , membrana inter se junctis Proboscides quatuor, singillatim bothria medio percurrentes, apice exeurrentes, armati, longi, retractiles Os terminale ad basim bothriorum Aperturae genital ium marginales (?) I>mk.schrifteii der — In iiiallicin piscizim iiatiiru r], marinorum Americae IX, \u\ trnpicae intestinis '1^ Karl Moritz Die sing 17S Syndesmohothriuni fragile 8—13 cum 577 I, Habitaculum: Pristis Perottetii: in In der al.s rar zu Praia de Cajutuba März 1835 Individuen in drei nocli sehr zerbrechliche Bothvwcepiialen mit IIackem-ü.ssehi bezeichnet des Kopfes der vorhergehenden Gattung sehr nahe stehend, jedoch von ihr, abgesehen von der geschlechtlichen Entwickelung noch durch den Mangel eines Behälters zur Aufnahme des Halses und , wie durch den gegliederten Körper verschieden eri tag e Lib rar , am (Natterer) rsi t nach dem Tode Form intestinis, Martio, in Brasilia ww bi od ive g-efunden und Kopfes Natterer Diunio des Sägeliais von Iiu Wissensch XIII (1854), 597 iler y.o rg/ Syndcumobothriumfrayile Dies, in Sitziingsb der kaiserl Akatl eorp vix V./"- ;w ww Hyiibothrium fragile Dies Syst Helm 8'"; lat coli, y,'", corp 2'", collo ylib deciflui Loiig-it cap s bacilliformes, faoillime yh tt p ://w solubilcs quam lati, bi olo gie ze Articidi suprciui subquadrati, reüqui tiüplo lere lougiores m at III, Fig ntr u Tab CYCLOCOTYLEA yH SECTIO iod ive rsi t II: SCIA1)0CEPH.VLUS Die.s fro plano-depressum taeniaeforme , articulatum ad Co7-j)us m Th eB VIII acetabulis quatuor disci ow nlo niembranacco-dilatatum disciforme corpore latius, Collum nulluni Caput liorizontaliter lD Os orbiculare inter acetabula centrale ina dispositis — prominuhim Aperturae In piscium fluviatilium Ämericae tropicae intestinis rid g e, M genitallum marginales alternae rig quadranguluin A) ;O in centro imniersis Ca mb Sciadocephaltis niegalodiscus III, Fig 14—19 oo log y( Tab l'A— 4'"; — 2'"; long-it '/^—\/;" um of latit Articuli subaequales ara corp liemisphaericis longi, ultimo triplo longiore postice rotundato Latit capit Co mp triplo fere latiores quam tiv eZ Caput niagnum, obtuse subquadratum, acetabulis Dies Syst Helm I, 559; ej in Sitzungsb der kaiscri Akad der Wisseiiscli XIII (1854), 012 Mu se Soiadocejj/ialus niegalodiscus the Habitaculum: Ciclila in intestinis, Julio et Octobri, in Brasilia Exemplar wurde zu Matogrosso am 22 October 1826 im Darme von und als Bothriocephaliis mit schirmartigem Kopfende bezeichnet of Das Monoculus: Vicltla Jacunda ibr ary erste (Natter er) ty, Er ns tM ay rL (C Monoculus) entdeckt EPHEDEOCEPHALUS Dies rd Un ive rsi IX Ha rva Corpus plano-de})ressum taeniaeforme, articulatum Collum crassum cuncitbrme breve, de- ed Caput tetragonum pyramidale, parvum, acetabulis quatuor angularibus orbicularibus Os itis lans) by the planato-dilatatum, dendritice rugosum, marginibus reflexis callosis, quadrisinuatum (sellam simu- Dig terminale Aperturae genitalium femineae laterales in linea longitudinali mediana formes marginales alterni — ]n piscium üuviatilium Ainericae tropicae Irenes fili- intestinis JEphedrocephalus microcephalus, Tab IV, Fig 1—7 Corpus utrinque, retrorsum tamen magis decrescens, longioribus Longit corp ad 1' et 2"; latit med -l'"; latit articulis brevissimis, suj)remis colli 3"; latit capit ad 1"' sensim Sechzehn Gattungen voti Ephedrocephahtü mi'croceji/udns Dies Syst Helm Akad der AVisseusoh XIII in Sitzungsber der kaiscrl hemiliopterus: 179 ihre Arten (18.54J, 612 Augusto in intestinis, Jiiuio et Pirarara zu Matogrosso (Pli liemiliopteni.'ä) am Juni und 21 "August 1828 von 13 Natterer ntr u Sihi)-i(s in m at (Natter er) , bi olo gie ze In 5.")9; ej I Ilabitaculum: Pliractoceplialus Brasilia Binnenwürmern und AMPHOTEßOMOßPHUS rar Dies rsi t ylib X y.o rg/ ;w ww gefunden uiul al^ Botlu-tocej^halus eingesendet ww bi od ive Corpus plano-depressum taeniaeforme articulatum Colhim breve erassum subquadratuni, bothriis s foveis quatuor terniinalibus, ovalibus inimersis, cruciatim dispositis, margine elevato angulis colli externi.s convergentibus, extus longitudinaliterplicatum, linibo crenulato parvum, acetabulis quatuor partem explente Os terminale angularibus, basilaribus, pyriformibus Penes marginales e basi inerassata filiformes yH Apertur ae genitalium femineae singulo tertiam botbrii , Lib rar Cajnct centrale inter foveas situm, pyramidale eri tag e inflexo cinctum In piscium fliwiatüium Americae tropicae vaginati , — rsi t cum intestinis Th eB iod ive cincti.s, yh tt p ://w , ow nlo ad fro m Atnphotevomorphus Peniculus Tab IV, Fig — 17 ina rig ej in Sitzungsb der kaiserl .Vkad der Wissenscli XIII (1854), 612 Bagrus Goliath: in intestinis, Jauuario, in Brasilia (Natterer) 1834 zu Villa dos oo 21 Jänner Exemplaren entdeckt und Manos im Darme des Säurus N 14U Dourada Bothriocephalus bezeichnet of Co mp ara tiv als eZ Von Natter er am (ß Goliath) in melireren log y( Ilabitaculum: 560; I, e, M Ainphoteromorphus Peniculus Dies Syst Helm A) ;O 2'" ad latit rid g 1—1%"; artieulis brevissimis subaequalibus Longit et latit cap Ca mb 1%'"; longit corp \ lD Corpus antiee parum attemiatum, um PELTIDOCOTYLE Dies the Mu se XI ary of Corpus depressum taeniaeforme, articulatum Collum nuUum Caput globoso-inflatum, longiay rL ibr tudine gyrose rugosum, scutellis quatuor elliptieis terminalibus, cruciatim capiti adnatis, singulis piscium ßuviatilium Americae tropicae — intestinis Un ive rsi ty, 1)1 Er ns tM acetabuladuoorbicularia immersa postposita gerentibus Os terminale J^er^'^^'ae genitalium Ha rva rd Peltidocotyle rugosa by the Tab IV, Fig 18—26 artieulis brevissimis ad 1'/, latit Dig itis ed Corpus retrorsuni sensim decrescens, extremitate caudali attcnuatum, interdum bifidum subaequalibus transverse rugosis Longit capit longit corp med 1%'" Peltidocotyle rugosa Dies Syst Helm I, 560; oj in Sitzungsb Ilabitaculum: Platystoma tigrinum: Von Natterer zu Matogrosso getiuidcn und 3'"; latit ^'/J"'-, in seinem Verzeichnisse am als der kaiserl Akad der Wissenscli XIII (1854), 612 in intestinis, Decembri, December 1826 im Darme des in Brasilia Säiiriis (Natterer) l'mtado (PI tigriniuii) Bothriocephalus aufgefülirt 23 * Karl Muritz D/cd/ng ntr u m at ISO ;w ww bi olo gie ze ORDO: NEMATOIDEA rar ASPIDOCEPHALUS Dies ww bi od ive rsi t ylib XII y.o rg/ TRIBUS: GAMONEMATOIDEA Covjius subeyliridrifum utrinque attenuatura Caput a corpore disfrotum scutellis tribus Os terminale orbiculare yh tt p ://w capiti adnatis niodio costa longitudinali pereursis, postice emarginatis Lib rar Extremitas caudalis maris inflexa subtus papulosa; peue vaginao bipartitae oruribus linearibus excepto, apertura genitali mascula basi lobulis duobus rotundatis vertiealitcr apjDlicaris iiistrueta: retrorsum — sita Mammalium Americae trrqv'cae c-ndoparanitd ive rsi t yH roota, apertura genitali eri tag e feminae Th eB iod Aspidocephalus scoleciformis Extremitas caudalis maris acute-conica feminae longo subulata ow — fem 7'"; crassit Vo'" rig 5'"; : lD Longit mar nlo scutellis oblongis ina Caput ad fro m Tab V, Fig 1—7 A) ;O Asearis Didelphidis\\,\\Aolf\\\: Entozoorum Synops 53 e, M Aspidocephahis scoleciformis Dies Syst Helm 2uy rid g Dasypus unicinctus Ca mb Jlabitaculum: — D gilvijies [B setosu.s, Xeuw.) Augusto et y( — D tricinctus, Novembri — Didelpliis murina — P domestica Kovombri: in log (Jctobri II, (Natter er) tiv eZ oo intostinis, in Brasilia um se Mu the of unicinctus); ebendaselbst ary I) die Gürtelthiere betritt't, so ibr ( am der Portugiesen (D gilvipes) urjd am wurde dieser Ilehninth am Februar 1819 zu Ypanema im Tatu- Ay Oetober 1822, und zu wiederholten Malen im Tatu-Peba, dem Encuberto November 1828 zu Matogrosso im Tatu-Apar (D tricinctus) wiedei- ay rL zwei Arten von Beutclrattcn und vier Arten von (iürtel- in der of bcuteh'atte (D domestica) Was in Marmose (I) murina) schon im Jahre 1818 ohne näherer Angabe des Juni 1822 zu Ypanema, dann am 15 Novendjer 1828 zu Cujaba in der Ilaus- und zwar und am Aufenthaltsortes Natter er Co mp ara Diese Gattung wui-de zuerst von thieren aufgefunden Er ns tM gefunden ty, Sämmtliche Exemplare stammten aus dem Darmcanale und wurden unter der Ilezeiehnung Ascaridcn ive rsi eingesendet uielit aus rd Un Das zuerst erwähnte Exemplar aus dem Jahre 1818 ist bereits von Rudolphi, der es aber Anschauung kannte, in seiner Sy^iopsis Entozoorum als Ascaris Didelftliidis aufgeführt Dig itis ed by the Ha rva eigene!' ( XIII PERITRACIIELIUS o/pus sübcylindricum, antrorsum attenuatum circularibus aequalibus in triangulum dispositis tractile C'«jj>»< Dies subeonicuin trilablatuni Os tenninale labiis seml- inter labia situm in nibiiluni pro- Collum brevissinnnn, coUarc cinctum, limbo antrorsum directo Extremität caudalis maris brcve acuta spiraliter involuta, pene in vagina tubulosa; feminae recta obtusa a]>iculo acüto; apertura genitali retrorsum sita — Cetaceoritm brasiliensium endoparasita Sechzehn Gattungen von Binnenwilrmern und ihre Arten DELETROCEPHALUS Dies ntr u m at XVI 183 in orbem aoqualiter dispositis, fibrosis opacis, utriuque dilatatis, antiee annulum coiifluentibusmerabrana diaphana convergentibus ;w ww in l) Os terminale suborbiculare, oris limbo pene in vagina bipartita;ye»?/??ap junctis y.o rg/ fulcrls bi olo gie ze Caput corpore continimm hemispliaericum, apice exacte trunoatuni Co/Ti^Ä'subcyliiiJrieum — Avium Americae tropicae endoparasita ww bi od ive rsi t caudae apicem ylib subiilata recta, apertura genitali supra rar papilloso Extremitas caudalis maris bursa excisa, multiradiata, maris profunde et latc excisa s totidem fulcris alternantibus dimidiata radüs dorsalibus utrinqiie bipartitis yH bur.sa rsi t ive longi.ssimis linearibus ; extremitate caudali feminae subulata basi excisa — 6'"; crassit "//": fem longit S II, crassit Yj'" 298 in inte.stino coeco et recto, in Brasilia ow ßhea americana: (Natterer) Im ina lD Habitaculum: nlo ad Deletroccphalus dimidiatus Dies Syst Helm Copula sub angulo — H"; fro m obtusissimo admissa Longit mar iod , radüs lateralibus quadripartitis apicibus divergeutibus, oruribus vaginae penis eB ; cum sex paiaillis Th obses.so subparallelis limbo oris ; eri tag e Ccqyut fenestrellis subellipticis — 24 Lib rar Tab VI, Fig 17 yh tt p ://w Mieletrocephalus dimidiatus Natterer diese AVürmer zu wiedcrliolten Malen, in Anzahl und zwar zum ersten Male zu Ytarare am 2ß Jänner 1821 dann zu Cuiaba am 27 Juni 182Ö, zu (';ii^;ara am 12 Februar 1826 und zu Matogrnsso im April 1829, und sandte sie al.s rig A) ;O i^eringcr itis ed by the Ha rva rd Un ive rsi ty, Er ns tM ay rL ibr ary of the Mu se um of Co mp ara tiv eZ oo log y( Ca mb ein Dig Strongyli rid g e, M nicht Blind- und Mastdarme des Nhandu-giiacu fand Karl Moritz Diesinq y.o rg/ ;w ww bi olo gie ze ntr u m at 18-1 TAFEL — — — eri tag e , — 11 li — — rsi t yH — iod Myosuri 15 Antilopes pygargae ow Gyrocotyle riigosa 14 Derselbe vergrössei-t, von der Bauch- von der Rückenseite, Ein Theil der Körperbedeckung mit den Haken, stark vergrössert nlo Bohrrüssel mit seiner Bewaffnung — 21 An 25mal 13 m — — — — um 10 die Ein ad Bewaffnung des Körpers zu zeigen Th Oberhalb des Saugnapfes befindet sich die spiralförmige Penisscheide seite Natürliche Grösse, von der Bauchseite aus gesehen 17 Oben seitlich liegt lD 17 12 Natürliche Grösse eB Rhopalophorus horridus Didelpliidis fro — IG ive Bewaffnung zu zeigen 12 — Eusiemma Varyophylimn Falconis pileati Natürliche Grösse ;! Kopf mit den vier An lönial vergriissert Schwänzende mit dem kegelförmigen Yorsjirunge und dem \v\ilstigen denselben umgebenden Rande von oben gesehen Dasselbe von der Seite -ß/i07)a?6fpAon
- Xem thêm -

Xem thêm: Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 9-1-0171-0185, Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 9-1-0171-0185

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay