Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 57-0569-0590

27 0 0
  • Loading ...
1/27 trang

Thông tin tài liệu

Ngày đăng: 04/11/2018, 17:00

569 iez en tru m at BEITRÄGE /; w ww bio log ZUR ibr a ry org ANATOMIE DES CENTRALNERVENSYSTEMS ww bi od ive rs ity l INSBESONDERE DES RÜCKENMARKES p:/ /w VON eL ibr a ry htt SINGER Prof Db J rsi t yH Münzer e ive Db eri tag UND AUS llEM PHYSIOLflfllSCIlEN WSTITCTE HER Th eB iod IN PRAG DEUTSCHEN ÜMVERSITÄT Zu PRAG fro m K K ina lD ow nlo ad AUSGEFÜHRT MIT UNTERSTÜTZUNG DER KAISERLICHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN ^aldn.) e, MA ) ;O rig (STlit DER SITZUNG AM rid g VORGELEGT 115 MAI 1890 ive wir in den folgenden Zeilen den Facbgenossen die Resultate einer längeren und, wie jeder Sachmp a rat Wenn Zo o log y( Ca mb IN verständige zu beurtheilen im Stande sein wird, mühsamen Experimentaluntersiichung mitzutbeilen Co sehr der wirklich neuen Thatsachen zu der Grösse der aufgewendeten of die Zahl vielleicht um unternehmen, so wird se Arbeit nicht im Verhältnisse zu stehen scheinen Mu ; in indess lehrt die Erfahrung, dass Sicherung älterer That- Angriff genommene Experimente kein ganz undankbares of the sachen durch neue oder mit neuen Methoden ary doch eine alltägliche Wahrnehmung, dass Versuchsergebnisse, welche durch müh- Ist es ist rL ibr Unternehmen wurden, von dem anderen auf Grund ebenso Abrede gestellt werden, so dass eine wiederholte sorgfältige Neubearbeitung des- Er in ns umfassender Forschungen festgestellt tM ay same Untersuchungen von einem Experimentator ist Un im Stande ard liefern Ha rv Gleichzeitig mit unseren gemeinschaftlichen Versuchen über das haben wir eine grössere Zahl das in verschiedener Weise in experimentellen Angriff by Dig eingeführten Marchi'schen Methode untersucht henden Vorsichtsmassregeln würden wir es Über letztere mentalprüfung derselben niedergelegt haben und die bei derselben überflüssig finden, genannten Arbeit bereits die Resultate einer umfassenden und I ' mit Hilfe der von uns bei Gelegenheit unserer Chiasmaarbeit in die deutsche Fachliteratur itis genommene Organ the am Rückenmark vorgenommen, und Chiasma ed von Versuchen immer werthvoUe Beiträge zu ive rsi ty, selben Versuchsfeldes für die Consolidirung der Grnndlehren einer Disciplin Es ist in Anwendung noch Worte zu verlieren, alle zweifelhaften da wir Gl LVU Bd in der Punkte betreifenden Experi- uns aber in letzter Zeit die Mittheilung gemacht worden, Diese Denkschriften, Bfl LV DenkschrifteD der mathem.-D^turw zu zie- ^2 570 / Münzer, Sittger und E dass ein jiiugerer Forscher iu einem öfFentlichen Vortrage, über welclien uns jedoch bis beute kein gedruckter Marchi'sche Methode Bericht vorliegt, die als eine unverlässliche bezeichnet hat, und- wir Gegenstande einige Worte widmen, obgleich es sich dabei nur um müssen daher diesem eine Wiederholung des schon einmal au anderer Stelle Gesagten handeln kann Die Wirkung des Marchi'scben Reagens besteht bekanntlich darin, dass die degenerirten Nervenfasern sich darin intensiv schwärzen, während die normalen bloss bräunlicli einzige Fehler der Methode, der nun zur Vorsicht zwingt, ist der, m at Der gefärbt ersciieiuen dass in manchen Prä- iez en tru paraten und in manchen Theileu des Centralnervensystemes, auch ohne dass wirklich Degeneration vorläge, und Schollen vorfinden, über deren Anordnung und Aussehen und über deren Unterunserer obengenannten Arbeit nachzulesen geschwärzten Tropfen und Schollen, wo ry ibr a ity l der Deutung der Resultate zu schützen Dieses Mittel besteht in immer experimentellen Arbeiten ohnehin die Regel sein muss, nicht aus einem einzigen Ver- p:/ in in vielen über- wie wir schon früher erwähnt, das höchst einfache und selbstver- liegt nun, ständliche Miltel,nm sich vor etwaigen Fehlern was derselben Weise angeordnet, sondern ive rs Umstände haupt In letzterem darin, in Begreiflicherweise sind diese den verschiedenen Präparaten nach Menge und Lage ausserordentlich und fehlen ww bi od iu vorkommen, niemals genau /w wechseln sie ist /; w ww in org schied von echter Degeneration bio log sich geschwärzte Tropfen ibr a ry htt suche Schlussfolgerungen zu ziehen, sondern die Versuche mehrfach zu wiederholen, wobei eine Verwechs- eri tag man vor Abschluss einer grösseren Experimentaluntersuchung genau zu prüfen verpflichtet yH hat ihre Fehler, die Weise nach jeder Hinsicht geprüft wurde und von deren Ergebnissen zur aber, die in gewissenhafter wie jeder Fachmann zu beurtheilen im Staude ist, nur ganz tadellose und einwurfsfreie Präparate m Piiblication, eB iod Methode ive rsi t und auf die bei Gelegenheit der Veröff'entlichung der Resultate aufmerksam gemacht werden mwss; eine Th ist eL lung von Degeneration mit den oben erwähnten Schwärzungen unmöglich vorkommen kann Jede Methode ad fro benützt wurden, als unverlässlich zu bezeichnen, weil vielleicht einige mit derselben nlo wäre wohl ebenso incorrect, als, um ein Gleichniss zu gebrauchen, ein sonst vor- ina Pferd als unverlässlich zu jjezeichnen, weil es einen unerfahrenen Reiter abgeworfen rid g e, MA ) ;O rig trefiliches lD ow nicht vollständig gelangen, vorgenommene Versuche mb Über das Waller'sche Gesetz y( Ca I Kürze berichten wollen, betreffen Zo o ein ive wiederholt unternommen wurde; wir meinen die Versuche Thema, dessen Neubearbeitung Waller 's an den Spinalnerven- rat in letzter Zeit in log Die ersten Versuche, über die wir Centrum« der sensiblen Wurzeln Co mp a wurzelü DasResultat der Waller'schen Versuche lässt sich bekanntlich dahin formuliren, dass das „trophische den Spinalganglien, das der motorischen im Rückenmark, und zwar mit um of in den grossen multipolaren Zellen des Vorderhornes gelegen Mu se grosser' Wahrscheinlichkeit in Thntsachen, welche die Grundlage dieses von Waller of the tellen aufgestellten Satzes bilden, ist Die experimen- wurden bis in die systems betrachtet Zwei neuere Arbeiten indess haben den Versuch gemacht, das „Waller'sche Gesetz" festgestellten Daten der Experimentalphysiologie des Centralnerven- tM ay rL ibr ary neueste Zeit als die wohl am sichersten ty, Gudden's erschienene Dissertation von P Un (das Durchschneiden der Wurzeln verwirft Ha rv ab, so verscliwinden beide " kommt achtunggebie- zu folgendem Resultate: Reisst am Rückenmark the Auch der am Ganglion sitzende Vejas als unsicher) die beiden Wurzeln eines Spinalnerven zurückgelassenen Stümjjfe, sowohl der hintere als der vordere Stumpf der sensiblen Wurzel verschwindet Ferner: das Ganglion Dig itis ed by vollständig Vejas dem rsi v ard man Namen ive tenden Er ns zu corrigiren, beziehungsweise durch Zuthaten zu ergänzen Die erste Arbeit, eine unter Jeder, der Dieselbe Bemerkung gilt bezüglich des Referates über iraserc Chiasmaarbiit in Micliel's Jahresbericht unsere Arbeit nicht im Originale kennt, niüsste nach diesem Referat glauben, wir hiitteii die Marclii'sche Methode ungeprüft verwendet Gegenüber den wenigen Schnitten vom normalen Chiasma, die die Herren Referenten auf
- Xem thêm -

Xem thêm: Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 57-0569-0590, Denkschriften der kaiser Akademie der Wissenschaften Vol 57-0569-0590

Gợi ý tài liệu liên quan cho bạn

Nhận lời giải ngay chưa đến 10 phút Đăng bài tập ngay